Schlagwort-Archive: Zisha Kanne aus Yixing

Der Klang von dem ersten Schnee

Der erste Schnee kam am Sonntag in Einsiedeln. Als ob alles bedeckt und klanglos wurde. Langsam und deutlich fielen Flocken in die Hände. Klanglos froren Sie dort ein , wo sie gefallen sind.

Zurückgekehrt. Immer noch müde und vielleicht ein bisschen Ablehnung von der Struktur, der ich unterordnen muss. Jiri kam zu Besuch und was wäre das Richtige fürs Moment? 8892 Pu Er Gushu von Wang, Manyuan! Ein Hauch Erde und Laub von tiefen Wald. Er spendet Trost und Wärme. Mit der schönen frischen Duanni Kanne von Yu, Jiaojiang zeigte uns der 8892 sein einmaliges Gesicht! Noch nie habe ich diesen 8892 in dieser reinen eleganten Aufguss erlebt! Nicht schwer, nicht zu erdig. Der klare rötliche Ausguss war beflügelt und streichelte unsere Herzen so klangvoll wie der erste Schnee in Einsiedeln!

René und seine Freunde aus Berlin hatten gute Antenne und rochen den klangvollen 8892! Später kam Nico. Wir diskutierten über die Symbolik von Ameisen und Kürbis auf der Kanne und in der chinesischen Ästhetik. Ich erzählte von der Anregung durch Jean-Sebastien in Einsiedeln über den Begriff “ Wort (siehe Prolog von Johannes Evangelium) “ und „Logos“ im Vergleich mit dem Begriff „Wort“ in dem Orakel Schriften der alten China.

Jiri sagte, er würde beim Schneien den sanften schmeichelnden wilden Qimen aus Huangshan trinken. Ich nickte meinen Kopf. Jedenfalls sollte ein Tee sein, der mich beim Zuhören von Schnee nicht stört. Jedenfalls sollte ein Tee sein, der mich beim Schneerieseln begleitet. Jedenfalls sollte ein Tee sein, der Schneeflocken in meinen Händen zu erklingen bringt.

石瓢壺 Shipiao Kanne

幾度花時醉花下,君子恬啜石瓢露。

Die Schönheit der blühenden Pflaumenbaum entzückt mich! Itrinke unter dem Pflaumenbaum gelassen und allein in Shipiao Kanne einen Tee, während die Anderen von Wein berauscht werden.

Kalligraphie „Gehe Tee trinken bei der Müdigkeit“

Von Meister Wu, Dongyuan

Teekanne Zini 350ml

Von Sun, Chao

Wenn Wolken stehenbleiben… 停雲段泥紫砂壺

Duanni Zisha Kanne „Wenn Wolken stehenbleiben“

200 ml

Aus 100% gelagerten älteren Duanni Ton.

Von Künstlerin Lu, Jiayao

Weltfrieden mit einer Zisha Kanne?

Anschließend von letztem Beitrag.

Was möchte der Künstler Sun durch diese Kanne „Tanz von Drachen und Phönix“ ausdrücken?

Anstatt mit traditionellen tierischen Darstellung von Drachen und Phönix versucht der junge Künstler Sun, Yingbang anhand von fliessenden Linien, auf einer minimalistischen Art den Flug und den Fluss zwischen Drachen und Phönix zu veranschaulichen. Somit enthält der Betrachter viel Raum, um die Bewegung auszumalen. Das ist die moderne Antwort eines jungen Künstlers auf ein durchaus traditionelles Muster. Als Symbol sind Phönix und Drachen in der chinesischen Kultur komplementär und zugleich konkurrierend. Der Drachen ist wechselhaft und verwandelnd – spirituell; der Phönix ist ästhetisch und moralisch – bezaubernd. Der Tanz von beiden Kräfte gleicht den Tanz zwischen Unterschiedlichen Individuen. Es kann widerspiegelnd und ergänzend sein. Wenn der Tanz anfängt, wenn das Eros sichtbar wird, wird es zwischen den Gegensätzen aufbauend und belebend anstatt entzweiend! Sun, Yingbang wünscht den Weltfrieden durch den Ausdruck von der Kanne „Tanz zwischen Drachen und Phönix“ beizutragen!

Somit ist seine Arbeit tatsächlich politisch. Ein Idealist in der Zisha Szene! Siehe auch eine andere Arbeit von ihm „Spuren der Sonne“ als Antwort auf Klimawandel!

„Der Tanz von Drachen und Phönix“ Zisha Kanne

Aus 100% Original Yixing Zini. 330 ml Fassung.

100% per Hand hergestellt.

Künstler:

Sun, Yingbang 孫英棒

Geboren im Jahr 1993.

Hochschulabsolvent vom Fach Design von Keramik an dem Wuxi Institut von Kunst und Technologie.

Mit diesem Kanne „ Tanz von Drachen und Phönix“ gewann er den ersten Preis von 壺中天地紫砂新銳大賽一等獎 Hu Zhong Tian Di Neue Zisha Künstler Wettbewerb im Jahr 2016.

Bedeutung von „Der Tanz von Drachen und Phönix 龍鳳呈祥“

Anschließend zu dem gestrigen Beitrag.

Das Motiv vom Tanz zwischen Drachen und Phönix ist oft so platziert, dass Drachen rechts im Bild fliegt und nach unten zu Phönix schaut, während Phönix links im Bild steht und seine Flügel schwingen Richtung Drachen.

Das Bild „Drachen“ ist in der chinesischen Kultur gerne mit Wasser Nähe, Zugang zu geistiger Welt – Versteck hinter den Wolken, wechselhaft und Botschafter der geistigen Welt zugeschrieben. Vom Charakter her, ist Drachen Yin und vom Element Wasser.

Phönix und Feuer gehören zu den gleichen Bild. Phönix neigt zu Feuer, zu Sonne, ist Symbol von Schönheit und Gefühle. Vom Charakter ist es Yang geprägt.

Die energetische Harmonie zwischen Yin und Yang ist zwar erst seit 8. Jh vor Christus populär, aber das wahrscheinlich älteste ausgegrabene mit dem Tanz von Drachen und Phönix gemaltes Steinzeug-Gefäss ist bereits Siebentausendjahren alt. Es wurden auch verschiedene Muster von Gruppierung zwischen Drachen und Phönix gefunden. Das kollektives Bewusstsein der damaligen chinesischen Gesellschaft deutet auf eine Vereinigung von beiden komplementären Eigenschaften hin.

Drachen, ein Totem aus der mythischen Dynastie Xia.

Phönix, ebenfalls ein Totem aus der legendären Dynastie Shang, die Dynastie Xia ablöst. Möglicherweise wird die Vereinigung beider wichtigsten Symbole Chinas durch diesen Machtwechsel durchgeführt.

Die Vorstellung von Yin und Yang assoziiert auch die Harmonie zwischen beiden Geschlechtern: Man und Frau.

Es wurde eine schöne Geschichte erzählt über eine Tochter von Fürst 秦 Qin. 弄玉Nongyu, die geliebte Tochter von einem mächtigen Fürst, spielte gerne Sheng, ein Musikinstrument. Sie spielte so frei, um ihre Sehnsucht nach einem Seelenverwandte auszudrucken. Am einen Vollmondnacht antwortete Töne von Shakuhagi ihre Musik und die Musik berührte nicht nur ihre Seele, sondern auch die Tiere und Vogel. Sie fand diesen Mann 蕭史 Shi und heiratete ihn. Eines Tages sagte der Mann zu Ihr, dass er die Freiheit vermisst und sie mit in die Bergen mitnehmen wollte. Sie stimmte ihm zu. Er spielte 蕭 Shakuhagi und sie antwortete mit 笙 Sheng. Auf einmal tauchten Drachen auf und tanzte, während Phönix zu Ihnen fliegt und Nongyu einlud, sie zu tragen. So ritt Shi auf Drachen und Nonyu auf Phönix. Drachen und Phönix tanzten im Himmel und verschwammen hinter den Wolken. Seitdem bezeichnet man in China den Tanz und Drachen und Phönix als die treue Liebe von Seelenverwandten.

Nicht nur als Symbol von zeitlosen Liebe, sondern auch als ein spirituelles Zeichen dient der Tanz von Drachen und Phönix.

In einem Ausgrabung von einem Grabmal in Hunnan Changsha 陳家大山楚墓wurde ein Malerei aus Seiden gefunden. Begraben war eine Dame von höhen sozialer Position. Auf dieser Malerei ist der Tanz sehr lebendig dargestellt. Der Drachen zeigt seine Krallen und schaut Richtung Himmel, während der Phönix seine Flügel ausbreitet und seinen Haupt hebt, als ob er gleich abheben würde. Unter den Drachen und Phönix steht eine Dame. Ihre Hände sind gefaltet und ihr Körper hat aufrichtige Haltung. Es sieht so aus, als ob sie betet. Was betet sie? Die Antwort von Archäologie lautet, sie bittet Drachen und Phönix ihre Seele mitzunehmen, um über das phänomenale Leben hinaus…, zu Ewigkeit!

龍鳳呈祥紫泥壺

Zini Kanne „Der Tanz von Drachen und Phönix“

330 ml.

Von Sun, Yingbang 孫英棒

100% Original Yixing Zini Kanne.

100% per Hand geklopft und angefertigt.

龍鳳呈祥 Tanz von Drachen und Phönix

Tanz von Drachen und Phönix

Von Sun, Yingbang

Zini Kanne 330 ml.

Mehr Text kommt bald.

Jingyuan Hu 靜圓壺 – Fülle und Gelassenheit

Die Teekannemeisterin beschreibt für die Zertifikat über ihre Idee bei dem Gestalten so:

Jing Yuan 靜圓壺

Diese Kanne ist nach dem traditionellen Vorbild gestalten. Die geschmeidige Kreisförmige Linie sollte uns Zufriedenheit und Vollkommenheit vermitteln. Gleichzeitig wird die Ruhe in diesem Atmosphäre zum Vordergrund gebracht. Die geschmeidige fliessende Form ist die wahre Zisha Kanne Kunst. Mit meiner reinen Handarbeit möchte ich die Schönheit der alten Tradition wieder beleben.

Zhang, Chenye 張晨燁

圓珠 Yuanzhu ( eine runde Perle) Kanne Form ist bei der Kreation als Vorbild gedacht. Die Linie des Kreises wird hier betont. Weil der runde Kreis einen idealen Zustand der chinesischen Kultur symbolisiert. Dieser ideale Zustand bedeutet Fülle und Zufriedenheit. Nach diesem Bild wurde die Jing Yuan Kanne gestalten. Der grosse runde Körper ist wie in einem Fluss gerundet. Stärke und Sanftheit in einem. Alles wird eingegliedert, so dass die Fülle sich offenbart.

Der Aufguss ist mit einer schönen kurvigen Linien anstatt einem Kreises angefertigt, damit eine gewisse Ruhe in die Formensprache zurückkehren kann. Eine Kanne, die Fülle assoziieren will, zugleich den Frieden und Gelassenheit als spirituelle Attribute von Fülle zu interpretieren versucht.