Degustation von zwei Yinzhen Baihao aus Zhenghe

Degustation von zwei Yinzhen Baihao aus Zhenghe

Gerade habe ich diese beschriebenen Yinzhen Baihao von verschiedener Abbauweise degustiert.

Im Bild rechts befindet der Yinzhen von konventioneller Anbauweise und links der Bio Yinzhen. Die Aufgussfarbe von rechtem Yinzhen ist dunkler und so schmeckt ebenfalls der Tee. Er ist charaktervoll, leicht bitter, schmeckt leicht zusammenziehend, aber sehr aromatisch. Der Yinzhen von den saftigen Tipps auf der rechten Seite sieht dagegen mild und hell aus. Er schmeckt elegant, mild und hat einen schönen leichten interessanten Sojamilch-Geschmeck – für mich.

Von Blattgut her sieht der rechte Yinzhen besser: volle saftige gerade Tipps und wenige holzige Teile.

Der Yinzhen aus Zhenghe sollte anders verarbeitet werden als von anderen Anbauorten in Fujian. Die Tipps werden von Anfang an bereits aussortiert, während die Tipps und Blätter in anderen Orten nicht beim Anfang aussortiert werden. In meinem Teebuch steht, dass der Zhenghe Yinzhen leicht grünlich leuchtet. Die beiden Exemplare bei mir leuchten leider nicht grünlich, sondern eher weiss.

Wer Wert auf Bio legt, ist der Bio Yinzhen sicher eine gute Wahl, die einen vollen und aromatischen Geschmack vermittelt. Den Yinzhen, der in China legendär ist, ist bekannt nach seiner Eleganz und seinem frischem hellen Aufguss.

8 Gedanken zu „Degustation von zwei Yinzhen Baihao aus Zhenghe

  1. Suzanne

    Leider habe ich noch nie weissen Tee probiert. Aber es steht auf meiner „Liste“! Demnächst…

    Schreibe doch noch mehr über diesen interessanten Tee!

    @Stefan: wo bekommt man denn in Dresden schönen Tee? Meine Schwester wohnt in Dresden, und ich möchte sie ein bisschen zum Te „bringen“… da wäre es schön, wenn sie mal was vor Ort probieren kann. Kennst Du da was?

    Liken

    Antwort
  2. Suzanne

    Alles klar! Düsseldorf mag ich aber auch gern – bin direkt neben dran geboren (in Opladen).

    „DD“ ist für mich immer Dresden, weil es das Autokennzeichen ist… oder hab ich das ganz falsch in Erinnerung? Mittlerweile kann ich da nie so ganz sicher sein. Ja, das Alter… 😉

    Wie ist es in Düsseldorf? Wo gibts da guten Tee? Ich habe da Freunde, die sich mal gerne was Gutes tun würden. Hast Du eine gute Adresse?

    Viele Grüße nach „DD“ !!

    Suzanne

    Liken

    Antwort
  3. stefan

    Hi Suzanne,
    guten Tee, das ist mal eine Frage… Guter Tee ist relativ, der eine hält zB. „grüne“ Oolongs für guten Tee, der Andere nicht 🙂 Nunja das ist eine andere Frage. Das mit den Teeläden ist so eine Sache, es gibt ein paar hier, die verkaufen aber auch Erdbeer-Sahne, ich will nicht sagen das es schlimm ist, von irgendwas müssen die ja schliesslich leben nur mag ich mich nicht so lange dort aufhalten, da die Kunden dort schnell nervös werden, wenn sie warten müssen, da ich mit dem Teehändler über Tee ins Gespräch gekommen bin. Die Kunden wissen meist was sie wollen, entweder Erdbeer-Sahne oder auch schonmal Rum-Karamel während ich nicht weiss was ich eigentlich gern möchte.
    Das Teehaus in Köln hat sehr gute Tees (leider kaum Bio), dafür aber Zeit für längere Unterhaltungen, ist also eine Reise wert.
    Da ich beim Teekauf auf Bio achte (reiner Tee,keine Chemie), habe ich vielleicht andere Auswahlkriterien als du. Das heisst nich das ich auch ein paar chemie Tees habe und ab und zu trinke,jedoch mein every day Tee ist im allgemeinen Bio.
    Empfehlen kann ich zur Zeit den Gyokuro
    http://www.puretea.de/shop/gruener_tee_japan_japan_gyokuro_(schattentee).htm
    muss man aber leider bestellen 😦

    Liken

    Antwort
  4. Suzanne

    Hello Stefan, danke für den Post (ich finde ihn erst jetzt, aber macht nix). Ich werde meine Leute mal zu dem Teehaus in Köln schicken, bei Gelegenheit.

    Ich muss gestehen, bevor ich chinesischen Tee kannte, habe ich auch schon mal Erdbeer-Sahne-Tee getrunken…aber sicher NIE Rum Karamel 😉

    Gegen Bio Tee habe ich gar nichts – im Gegenteil. Nur finde ich es nicht leicht, welchen zu finden, der dann auch noch gut ist. Bei Menglin gibts aber einige sehr gute, die Bio-Qualität haben.

    Viele Grüße nach DD!

    Suzanne

    Liken

    Antwort
  5. Stefan

    Hallo Suzanne

    bin zwar ein anderer Stefan -also nicht aus Düsseldorf-, hab aber lange in Dresden studiert und kann daher für Deine Schwester einen Tip geben – Dresdens ältestes Teefachgeschäft ist das “ Tee am Altmarkt“ und war meine Oase über viele Jahre! neben einem breiten Standard- Sortiment warten Köhlers auch stets mit ein paar interessanten und hochwertigen Direkt- Importen auf. Und für ein längeres Beratungsgespräch in ihrem winzigen Laden nehmen sie sich freundlich und kompetent Zeit!

    Gruß
    Stefan, der Andere

    Liken

    Antwort
  6. Suzanne

    Oh, das ist super! Vielen Dank!

    Ich werde sie mal da hinschicken, und auch selber mal hingehen, wenn ich mein Schwesterchen in Dresden besuche.

    Danke und viele Grüße – und bis bald hier im Blog!

    Suzanne

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s