Archiv für den Tag 02/10/2008

Tee Vintage

Sehr geehrte Frau Chou

Soeben habe ich Ihre interessante Homepage kennengelernt.

Ihre Oolongs sind allerdings nicht so genau bezeichnet. Kann man das
Erntedatum jeweils erfahren? Es eignen sich  vermutlich nicht alle
Oolongs für längere Lagerung…

 Auch würden mich die Namen der Teebauern interessieren, denn vielleicht
kenne ich ja gewisse Tees schon, z.B. „Li san“ Nantou County von Lei;
oder „ali shan“ von Hong, shizuo chiai province… falls dies überhaupt
eindeutig ist.

Ihre Auswahl ist so gross, da weiss man gar nicht wo anfangen… ich
kenne bis jetzt nur einige Oolongs ziwschen 10 und 70.- , die ich in der
Schweiz gekauft habe.

ich freue mich auf Ihre Anwort.

mit freundlichen Grüssen

Christoph
Zürich

So wie Christoph es schreibt, würde ich behaupten, dass er ein Teeliebhaber ist
und auch sich bereits lange mit Tee beschäftigt.

1. Kein Erntedatum
Ich bin nicht ein fleissiger Programmierer, der den Shop stets auf laufend
pflegt. Darum schreibe ich kein Erntedatum im Shop. Selbstverständlich würde
ich gerne nur Jahrgangstee anbieten. Aber mancher Jahrgangstee ist nicht besser als der Tee von dem vorherigen Saison. Man könnte mich jeder Zeit nach dem
Jahrgang nachfragen. Gut hergestellter Oolong ist geeignet für die Lagerung.
Aber nicht jeder ist ein Liebhaber für einen gelagerten Tee. Gewisse
Teesorten wurden in der früheren Zeit zuerst gelagert, dann erst verkauft – Z. B. Felsentee, Tie Guanyin und Dan Cong.
Heute ist es alles anders geworden, weil man denkt, frisch sei besser.

2. Ich arbeite nicht nur mit gewissen Teebauer zusammen. Es ist ein wenig
schwierig es zu erklären, vor allem beim Hochlandstee. Gewisse
Teebauer könnten in der Lage kontinuiertliche Qualität produzieren, aber
nicht die Wetterlage beeinflussen. Grundsätzlich kaufe ich kein Südwind-Tee
und Regentee ein, auch wenn dieser Tee von diesem oder jenen bekannten
Teebauer stammt. Darum spielt für mich nicht so eine riesen Rolle, ob dieser
Tee aus Lishan immer von einem gleichen Teebauer kommt. Aber der Önologe und
Teemaker sind mir sehr wichtig. Er formt den Geschmack des Tees. Er bleibt
immer derselbe. In Taiwan werden Tees nicht immer von dem Teebauer
hergestellt. Es ist oft gut so.

3.Sorry, dass meine Auswahl so gross ist. Ich verkaufe gerne Oolongs, weil
ich mich mit dem am besten auskenne. Wie könnte ich Teefreunde weiter helfen,
damit Sie mit einer Sorte anfangen könnten? Zuerst möchte ich gerne wissen,
welche Geschmacksvorliebe Sie bevorzugen.