Archiv für den Tag 15/12/2007

Easy Gesellschaft, easy Geschmack

Vor einer Woche hatte ich paar interessante anregenden Briefwechsel mit einem fast aus dem Auge verlorenen Teefreund „Dill’icious“. Er meldete sich plötzlich und wir hatten eine heisse Diskussion um „den easy Geschmack“ von populärer Teemischung, die schon immer die mitteleuropäische Teekultur prägt und als Mainstream herrscht.

Meine Haltung ist klar: wer sich mit dem Geschmack des Tees auseinandersetzt, begnügt sich nicht mehr mit dem industriellen einheitlichen „Easy Geschmack“. Interessante Tees sind wie interessante Menschen, die anderen provozieren (nicht angreifen), Diskussionen anregen und sich trauen, eigene Schwäche zu zeigen. Interessante Tees mögen uns nicht von Anfang an schmecken – sie sind eben nicht easy, sondern uns herausfordern, zu probieren, zu entdecken und zu schmecken! Sie beeindrucken uns nicht mit dem blendenden Duft, sondern mit ihrer Einzigartigkeit, die von uns eben Zeit, Mut und Geduld fordert! 

Hoi Menglin
Warum kann man nicht beides gleichzeitig mögen? Entschuldige den Vergleich
(Obwohl, Chinesen mögen ja allmählich Laktat verdauen, wie die
Weltmarktpreise von Milch veranschaulichen :-), also entschuldige bitte den
Vergleich, aber beim Käse mag ich sowohl einen vierjährigen, im feuchten
Felsenkeller gereiften Gruyère als auch einen stinknormalen Scheiblettenkäse
… alles zu seiner Zeit. Kann man also nicht auch Tee sowohl als Ritual
zelebrieren, aber auch als triviales Alltagsgetränk (in Form von gut
aromatisieren Beuteltees) geniessen? Ich finde nach einigem Ausprobieren,
dass die Teemischungen vom Seefeld zwar sehr modern-populär gemischt sind
(da gebe ich dir Recht), aber so zwischendurch ganz „easy“ sind. Schnell
Wasser kochen, Beutel in die Thermosflasche, Mobiltelefon auf 4 Minuten
stellen, fertig! Seit ich das so mache, trinke ich täglich viel mehr
Flüssigkeit. Wasser allein mag ich nämlich irgendwie einfach nicht.
Abends dann wenn ich Zeit und Musse habe, kann ich dann einen „puren“ Tee
trinken.
Was meinst du?
Okay, um wieder auf den Geschmack zu kommen, bestelle ich bei dir die 3
besten Tees DEINER Wahl. 1x Grün, 1x Olong, 1x Schwarz.

Oder soll ich bei RVR bestellen?
Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende
Dill’icious

Liebe Teefreunde, was meint Ihr dazu?

Ps. die Veröffentlichung ist unter der Genehmigung von Dill’icious. Ich denke, er ist ebenfalls gespannt auf die möglichen Diskussionen. Die Hervorhebung der Wörter ist von Menglin veranlasst.

teabeutelWhy qTpod !
Pure …. Designer foil© doesn‘t absorb the natural flavours.(brewing colloids!) Safe …. Designer foil©, sterilizable up to 121°C! (FDA). Smart …. Exact dosage, no wastage, no dripping, no wringing, no teaspoon! Fresh …. Single estate premium Ceylon tea packed at the point of origin! Stylish …. Appealing Life-style flair with a touch of exoctic flavour! Dressed …. Fragrance protective envelope© is tear resistant & moisture-proof!