Ein (Bio)Tee für eine bessere (Um)Welt?

Ich möchte mich zuerst bei Marc bedanken, dass er uns das Problem des Geschäft mit dem „schlechten Gewissen“ mittels eines Gedichts veranschaulicht. Sicher hat Suzanne Recht, dass es nur ein erster Schritt ist, mit Handel unsere Welt zu verändern. Solange die Struktur unseres Welthandels toleriert wird, werden immer kleine Menschen leiden. Der Ministerpräsident Oettinger von Baden Württemberg hat auch Recht, den Lohn des älteren Arbeitsnehmers zu kürzen. Die Jugend und die Gesellschaft brauchen Zukunft und wir wollen alle keine Revolution, darum fangen wir am besten an, den Lohn vom Herrn Oettinger zu kürzen. Das löst die Problematik unserer Gesellschaft leider auch nicht…

Ist ein Bio Tee ein Tee von traditioneller Anbausweise? Nicht unbedingt. Viele Teebauer in Taiwan bauen ihre Teepflanzen neben Gemüse und süßen Kartoffeln. Die Kartoffel und Gemüse saugen die meisten Nährstoffe, so dass die Teepflanzen ihre Wurzel ganz tief in die Erde einschlagen müssen. Die Pflanzen werden dadurch kräftiger, aber sind nicht ertragsreich. Die Blätter sind lederig, kraftvoll und aromatisch. Solche Oolongtee schmecken würzig, aromatisch und die Qualität bleibt stabil. Leider werden solche Tees nur im kleinen Teegarten produziert. Die Menge ist rar und der Preis ist entsprechend hoch. Solche Tees finden ihren Weg selten nach Europa, weil die Großhändler in Europa prinzipiell einmal im Jahr und in der riesigen Menge einkaufen. Kleine Teebauer können sich gar nicht leisten, so einen großen Auftrag anzunehmen. Oder man muss Tee von mehren Teegärten mischen und das ist meistens der Fall. Die Qualität wird unübersichtlicher. In diesem Fall ist ein Bio-Label notwenig, um den Prozess zu kontrollieren.
Manche Leute mögen die Frage bekommen, „kann man überhaupt Dir glauben, wenn Du sagst, dass Dein Tee aus einem traditionellen Anbau ist?“ Der Zweifel ist gerecht. Solche tradtionell angebaute Tees haben allerdings verschiedene Merkmale, die man leicht erkennen kann! Kräftige Blätter, oft leicht liebliche Aroma durch Insektenbiss und intensive Aroma. Der Tee spricht für sich und lügt nicht. Wir wollen leider lieber dem Label glauben als an eigene Erfahrungen (ähnlich wie an dem Arzt und Apotheke glauben als an eigenen Körpergefühl).

Bio

Für eine Massenproduktion oder einen Massenimport ist eine Kontrolle von Bio-Label sicherlich sinnvoll. Das heißt, dass das ein Problem von Massenkonsum und Unübersichtlichkeit der Produktion ist (auch ein Problem von unserer Globalisierung und Massengesellschaft) und nicht von einem raren Tee von genauem Angabe von Herkunft und Produzent. Für Menschen, die keine Zeit verschwenden möchten, mit der Kleinigkeit des Lebens auseinanderzusetzen und lieber Sicherheit haben wollen, ist der Konsum von einem „Bio Tee“ sicherlich richtig. Für Lifestyle ist ein Bio Tee natürlich eine gute Wahl.

Es wäre unserem Leben bereichernd, ich denke, wenn wir lernen, die Sprache des Tee zu verstehen. Ihn zu genießen und zu „liebkosen“ als nur aus der Mode oder wegen der Gesundheit zu konsumieren.

Ein Gedanke zu „Ein (Bio)Tee für eine bessere (Um)Welt?

  1. Suzanne

    Ich habe SO gelacht wegen Deines Beitrags mit dem Herrn Oettinger! Das ist so wahr… man sollte immer das an sich selbst ausprobieren, was man für andere regeln will. Das gilt auch für die Ärzte und Apotheker – die sollten zuallererst mal an sich selbst die Medikamente versuchen, die sie anderen verschreiben! 😉

    Ja, das Geschäft mit dem schlechten Gewissen… das reicht natürlich nicht aus, um die Welt etwas zu verbessern. Aber wie gesagt: es kann ein Anfang sein! Nur darf man sich damit nicht begnügen und muss immer weitergehen auf diesem Weg. Dann kommt vielleicht am Ende etwas Gutes dabei heraus. Das hoffe ich jedenfalls!

    Ich freue mich schon sehr auf Deinen nächsten Beitrag und muss immer noch lachen über Herrn Oettinger!
    Viele Grüße!

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s