Mein Grammatik-Fehler

Hallo liebste Meng-Lin Chou,

ich grüße Dich herzlich.

Ich bin beim Googeln auf Deine Web-Seite gestossen.
Sie ist sehr sympatisch gestaltet und da ich mich auch ein bisschen für
die fernöstliche Kultur interessiere, habe ich ein paar Zeilen von Dir
gelesen.

Ich möchte Dich darauf aufmerksam machen, dass es einen Fehler auf Deiner
Seite gibt. Ich hoffe, du nimmst es nicht persönlich von mir, weil ich Dir
deswegen schreibe. Ich möchte Dir nur weiter helfen, wenn Du die andern
dazu schon sowieso herausforderst.

Deutsch ist auch nicht meine Muttersprache, deswegen verstehe ich Dich.
Und ich lebe, gleich wie Du, in einem deutschsprachigen Raum bzw. Land.
Nämlich in Österreich. Ich mache in Wien an der Hauptuniversität das
Dolmetschstudium. Das heißt, dass ich künftig Dolmetscherin oder
Übersetzerin werden möchte.

Ich schreibe Dir, weil mir die asiatische Kultur sympatisch ist, (auch die
Glaube und total die Musik)und dass ich an Dinge wie z.B. Reinkarnation
glaube. Außerdem mein Bruder lebt seit einem Jahr in China, eigentlich ist
er dort bloß beruflichen angekommen, und dank dem ist mir die ferne Kultur
näher.

Und nun der Satz in dem es einen grammatikalischen Fehler gibt:
Alle Beiträge wird von mir persönlich verfasst..
richtig :
Alle Beiträge werden..

Weil Alle Beiträge ist ein Plural-Wort, also Mehrzahl.
Deswegen muss hier Werden stehen.

Ok, ich möchte Dich nicht quälen oder so was.

Also ganz ganz liebe Grüße aus Wien nach Deutschland. Und natürlich werde
ich mich schon freuen, wenn Du mal zurück schreibst. Entsteht aber kein
Pflicht 😉

D.

Vielen Dank fuer die Hinweise, liebe D. aus Wien.

Das stimmt, dass ich viele sprachliche Fehler schreibe und noch mehr Fehler habe beim Tippen. Es ist einfach so, dass Deutsch eine Fremdsprache fuer mich ist und ich recht faul bin. Meine Beitraege gebe ich nicht zur Korrektur lesen und werden einfach veroeffentlicht.

Wer sich gestoert fuehlt – es tut mir leid, es gibt leider keine Alternative als sich weiter gestoert zu fuehlen oder… einfach weg klicken… 

Wer meine Art aushaelt, bedanke ich mich herzlich fuer Eure Toleranz.

Liebe Gruesse aus Taipei,

Menglin

ps. diesen ausgewiesenen Fehler habe ich gleich korrigiert.

2 Gedanken zu „Mein Grammatik-Fehler

  1. remon

    hallo menglin,
    nein ich werde nicht wegklicken,da ich was verpassen würde,in bezug auf tee und auch dich.
    sass heute mit kathrin und trank tee,gestern ist leider ihr chinesischer dan cong,ausgegangen.ich konnte nichts mehr ergattern.
    nun wir senden dir grüsse aus der CH und bitte komm nicht ohner chinesischen phönix nach hause.
    grüsse von romeo(remon) und kathrin.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Menglin

    Ich habe nach langen Suche einen einfachen und guten Milanxiang gefunden. Ganz zufrieden war mein Lehrer nicht (was wir hatten, war einfach einmalig), aber er uerde ihn nachroesten. Diesmal werde ich mit diesem Dacong nach Europa zurueck komme.
    Gruesse auch an Kathrin und bis sehr bald, ML

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s