Ein Tee für Büro – Champagner für Jeden Tag

Ich liebe Champagner. Jeden Tag trinke ich ihn nicht. Aber warum nicht?

Im Dolder sagte Josef, warum nicht jeden Tag ein Champagner? Er ist ihm selbst so wertvoll, dass er sich jeden Tag ein Glas Chmapagner leisten würde! „Du bist doch Dir selbst wert! Du verdienst es doch!“ Das stimmt. Wir arbeiten hart und nehmen viele Dinge im Kauf, warum sollen wir uns nicht verwöhnen, jeden Tag ein Glas Champagner zu gönnen? Warum nur ab und zu eine Massage in Thailand, warum nur ab und zu ein teueres Kleid für die Hülle? Warum nicht jeden Tag konkret etwas feines kleines für den Körper und Seele?

Eigentlich hat Till die Diskussion ausgelöst. Er schrieb mir vor paar Tagen von seinem Everyday Bürotee: 

Ich muß Dir noch von einem kleinen Schreck erzählen.

Vor langer Zeit hat Herr M mal versucht, mir einen
etwas einfacheren Tee zu empfehlen und sagte dazu, man könne doch nicht
immer Champagner trinken.

Doch, man kann 🙂

Ich bemühe mich seither guten Tee zu einem Teil meines Alltags zu
machen. Nun kann ich aber nicht überall einen Teetisch, kleine Kannen
und all das mitnehmen, was man für einen Gongfu braucht. Es muß auch
etwas einfacher gehen. Daher kommt meine Vorliebe für den Gaiwan.
Selbst, wenn ich mehrere Wochen mit dem Fahrrad durch die Alpen radle
und eigendlich bemüht bin, das Gepäck so leicht wie nur möglich zu
bekommen, habe ich einen Gaiwan und zwei Teedosen im Gepäck. Warum zwei
Teedosen? In den Unterkünften frage ich morgens nicht nach Tee oder
Kaffee, sondern nur nach heißem Wasser, prüfe kurz die Temperatur und
entscheide dann ob Grüntee oder Oolong.
Aber hauptsächlich benutze ich den Gaiwan im Büro. Gerade im Stress des
Berufs möchte ich auf eine gute Tasse Tee nicht verzichten. Und so
kommen ein paar Teeblätter in den Gaiwan und von Zeit zu Zeit etwas
Wasser darauf. Und es kann auch schon mal passieren, dass ich einen
solchen Tee für ein Weile vergesse. Nun sind aber bei weitem nicht alle
Tees für diese doch etwas barbarische Zubereitung im Gaiwan geeignet.
Und ich habe lange nach dem idealen Bürotee gesucht. Welche
Eigenschaften muß so ein Tee haben?

– Es muß ein guter Tee sein, der zwar auch auf den ersten Schluck
überzeugt, in den man sich aber ebenso auch vertiefen kann, der „Körper
hat“ (würde man bei Wein wohl sagen). Diese Vertiefung in den Tee  baut
Stress ab, löst die Gedanken und macht den Kopf frei für neue Aufgaben.
– Es darf kein komplizierter Tee sein, der Konzentration braucht. Damit
fallen z.B. viele Felsenoolongs weg.
– Er darf nicht bitter werden, auch wenn man ihn vergisst und mal 10
Minuten ziehen läßt. Damit fallen z.B. Budda Hand, Oriental Beauty,
Shuixiang, … weg. (Und in der Tat, diese Tees erfordern etwas mehr
Aufmerksamkeit!)
– Er darf nicht ausbluten, soll heißen, selbst wenn der erste Aufguss
etwas zu lange zieht, darf der zweite nicht kraftlos sein. Z.B. der Jade
Oolong ist ein Tee, der im ersten Aufguss ausbluten kann.
– Er muß ergiebig sein, damit man nicht bei jeder zweiten Tasse neuen
Tee braucht.

Und was glaubst Du? Ich habe diesen idealen „Bürotee“ nach langem Suchen
gefunden: Dong Ding 1981

Doch, oh Schreck: es gibt diesen Tee nicht mehr!
Ausverkauft! Mußte ja irgendwann passieren.

Und jetzt hab ich die Hoffnung, dass Du vielleicht noch etwas Dong Ding
1981 hast. Hast Du?

Viele liebe Grüße
till

Ob ich ihn noch habe, schreibe ich ungerne in der Öffentlichkeit. Jedes Gramm, das von mir weg geht, gleicht ein Stück Fleisch von mir weg zu schneiden. Für einen Teeliebhaber wie Till wird schon noch etwas zusammen gekratzt. Irgendwann ist dieser Tee tatsächlich alle.

Tee ist wirklich ein Zaubergetränk! Er macht Menschen klar, dass man mit Geld nicht alles kaufen kann. Tee spricht der Seele an anstatt nur an der Oberfläche zu kratzen.

Ich bin bestimmt eine schlechte Verkäuferin in Shui Tang, weil ich solche erlesene Tees nicht an jeden verkaufen will. Eigentlich sind die bestellten Jade-Kanne schon angekommen. Aber ich warte noch ab, ob ich sie auch wirklich verkaufen will. Wie kann ich wissen, ob der Lin Guoxiang mir tatsächlich wieder welche macht und verkauft? Er ist selbst genau so ein schlechter Verkäufer wie ich.

Gute Dinge werden von Menschen gesucht, gejaggt und nie umgekehrt.

3 Gedanken zu „Ein Tee für Büro – Champagner für Jeden Tag

  1. Jörg

    Du wirst sicherlich eine gute Verkäuferin in deinem Laden, auch wenn man dich dann ab und an eventuell von dem ein oder anderen Tee losreißen muss, damit du ihn hergibst…grins.

    Zu deinem Champagner jeden Tag Thema….stehe ich immer noch gespalten gegenüber. Einerseits hat die Parole: du lebst nur einmal, lebe jetzt usw. schon etwas was den meisten (einschließlich mir) Menschen fehlt, aber andererseits denke ich mir wieder (wahrscheinlich liegt gerade darin bei mir der Fehler, dass ich denke….) warum sollte ich jetzt einen Puerh von Zhou Yu zum meinem Brötchen trinken wenn ich ihn geschmacklich in dieser Situation noch nicht einmal von einem anderen einfachen Tee unterscheiden könnte. Verliert der „Champagner“ nicht auch ein wenig seinen Reiz wenn er jeden Tag getrunken wird? Warum sollte ich zu einem indischen Chilligericht Champagner trinken, wenn ich ihn zu jenem Zeitpunkt aufgrund der Schärfe noch nicht mal von normalen Mineralwasser unterscheiden kann.
    Dass man sich also jeden Tag etwas gönnen sollte steht außer Frage, allerdings kommt es meiner Meinung nach auch immer auf die Situationan.

    Liebe Grüße

    jörg

    Liken

    Antwort
  2. Jörg

    Du wirst sicherlich eine gute Verkäuferin in deinem Laden, auch wenn man dich dann ab und an eventuell von dem ein oder anderen Tee losreißen muss, damit du ihn hergibst…grins.

    Zu deinem Champagner jeden Tag Thema….stehe ich immer noch gespalten gegenüber. Einerseits hat die Parole: du lebst nur einmal, lebe jetzt usw. schon etwas was den meisten (einschließlich mir) Menschen fehlt, aber andererseits denke ich mir wieder (wahrscheinlich liegt gerade darin bei mir der Fehler, dass ich denke….) warum sollte ich jetzt einen Puerh von Zhou Yu zum meinem Brötchen trinken wenn ich ihn geschmacklich in dieser Situation noch nicht einmal von einem anderen einfachen Tee unterscheiden könnte. Verliert der „Champagner“ nicht auch ein wenig seinen Reiz wenn er jeden Tag getrunken wird? Warum sollte ich zu einem indischen Chilligericht Champagner trinken, wenn ich ihn zu jenem Zeitpunkt aufgrund der Schärfe noch nicht mal von normalen Mineralwasser unterscheiden kann.
    Dass man sich also jeden Tag etwas gönnen sollte steht außer Frage, allerdings kommt es meiner Meinung nach auch immer auf die Situationan.

    Liebe Grüße

    jörg

    Liken

    Antwort
  3. Christiane

    Lieber Jörg,

    …Sich jeden Tag etwas gönnen müssen? Das hat für mich etwas zwanghaftes. Ich frage mich, ob man das Betreffende in diesem state of mind wirklich geniessen kann. Aber du darfst dir jeden Tag etwas gönnen – wenn dein Herz nach etwas verlangt, warum es sich versagen (ausser, deine finanziellen Verhältnisse zwingen dich dazu)? Du kannst dich dann auch daran erfreuen. Etwas Einfaches oder Wunderbares schmeckt besser mit einem Getränk, das einem zusagt oder auch wunderbar ist. Auch ein Curry wird vielleicht besser, wenn du es mit einem guten Champagner trinkst. Warum es nicht ausprobieren? Besser als ein Curry mit einem schlechten Tee. Ganz abgesehen davon: Wenn der Tee furchtbar ist, mag ich ihn nicht nur nicht, sondern bin deswegen manchmal am Boden zerstört. Leider ist es in den hiesigen Gaststätten oft der Fall. Deswegen habe ich auch damit angefangen, Kaffee zu trinken. Das hat nichts damit zu tun, dass ich zu anspruchsvoll bin. Manchmal ist es nur ein bestimmter Tee, ein guter, aber auch ein einfacher, der mir über den Tag hilft, oder mich sogar am Leben erhält.
    Warum einen schlechten Champagner trinken, wenn du einen guten trinken könntest? Der Unterschied ist doch teilweise wie Nacht und Tag, auch wenn ich zu verstehen glaube, was du meinst.

    Viele Grüsse

    Christiane

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s