„Neues“ über Japan

Japan EssenWie Japan tauglich bist DU?

Teemeister Ulrich Haas verschickte in seinem neuen Newsletter viele interessante Links rund ums Japan:

Für Menschen, die wissen wollen, warum die japanische Küche als gesund angesehen wird:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/16/0,1872,5249136,00.html

 

Für Menschen, die zum ersten Mal mit Japaner begegnen „müssen“ und sein Wissen Japan tauglich testen wollen:

http://www.handelsblatt.com/news/default.aspx?_p=302706&_t=mct&mct_xmlfile=japan-knigge.xml

 

Und welchen Fisch darf man noch essen, um unser Meer nicht leer zu fischen?

http://www.stern.de/wissenschaft/ernaehrung/585099.html

2 Gedanken zu „„Neues“ über Japan

  1. Suzanne

    Hey, ich bin immerhin fast japantauglich (5 Fragen richtig!). Aber ob das reicht… :))

    Ist ein nettes Quizz – aber ich glaube, nur zum Amüsieren; nicht unbedingt, um wirklich „japantauglich“ zu werden….

    Liken

    Antwort
  2. Sabbi

    Hallo Allerseits,

    dieser Blog ist wirklich super!

    Ich hab hier auch noch ein paar interessante Links:

    Von Greenpeace gibts auch einen super Ratgeber, welche Fische man noch essen kann:
    http://www.greenpeace-magazin.de/spezial/fischfuehrer/fischfuehrer.pdf

    Hier gibts einen superkurzen Artikel darüber, ob und wie Fische Schmerz empfinden können:
    http://www.wdr.de/tv/q21/3066.0.phtml

    Hier steht wieso man Schwarztee lieber ohne Milch trinken sollte:
    http://www.stiftung-warentest.de/online/essen_trinken/meldung/1504392/1504392.html

    und zu guter letzt gab es letzten Jahres einen Grüntee-Test bei Stiftung Warentest:

    „Die STIFTUNG WARENTEST hat 30 grüne Tees untersucht. Vier Tees waren deutlich, drei sogar stark mit Pestiziden belastet. Alle stark belasteten Tees stammen aus japanischen Teegärten. Grünes Licht dagegen für Bio-Tee: Die untersuchten Bio-Tees sind praktisch schadstofffrei.“

    das Ergebnis des Tests kann man hier nachlesen:
    http://www.testberichte.de/preisvergleich/level4_test_stiftung_warentest__44256.html

    Seitdem ich diesen Testbericht gelesen habe, achte ich bei Japanischem Tee auf das BIO-Siegel. 🙂

    Wobei man anmerken muss, dass die meisten Pestizide nicht wasserlöslich sind, also nur einige Pestizidsorten wirklich im Tee landen.

    Im Januar haben sie einige kritische Stoffe im Fisch gefunden:
    http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/130025/

    Ich habe noch zwei interessante Links zum Thema Japan:
    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID4296136,00.html
    http://www.tagesschau.de/aktuell/meldungen/0,1185,OID6272028,00.html

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s