Sankyoku – Ein Konzert in Shui Tang

Ende des 17. und Anfang des 18. Jahrhunderts entsteht im politischen und weltlichen Zentrum Japans, in Edo, eine neue Musikgattung, die sich beim bürgerlichen Publikum schnell grosser Beliebtheit erfreut. Gesungene Gedichte werden mit instrumentalen Zwischenspielen verbunden, gespielt vom Sankyoku-Ensemble, bestehend aus den drei Instrumenten Sangen (Shamisen), Koto und Shakuhachi.
Diese Musik wurde früher auch in den Teehäusern gespielt.
Trotzdem die Menschen verschieden sind, und jeder die Sprache der Töne, die Rhythmen der Musik anders empfindet, Poesie anders erlebt,
verbinden uns Ort und Stunde. Tee verbindet – auch fremde Herzen von Hier und Dort!
Es ist ein Experiment und eine Herzensangelegenheit, diese Musik im Teehaus Shuitang zum Erklingen zu birngen.
Zwischen und nach den musikalischen Ausflüge werden wir eine kulinarische Reise ins fernen Asien unternehmen. Inspiriende Töne der fremden Gewürzen und Zutaten bei einer Tasse Tee verhelfen diesem Abend zu einer Einmaligkeit.

Sankyoku
Naoko Kikuchi, Sangen und Koto
Chizuko Hayashi, Sangen und Koto
Wolfgang Hessler, Shakuhachi

Am 27.11. 2010, Samstag, 19 – 21.30 Uhr

Ort: Shui Tang, Liquid Delicacies
Spiegelgasse 26
CH 8001 Zürich

Beitrag inkl. Tee und einen kleinen kulinarischer Ausflug
35 CHF (Ermässigung bitte per Anfrage)
Anmeldung:
044-555 9161
oder info@shuitang.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s