Pu Er aus feuchter oder trockener Lagerung

Jörg hat mir erzählt, dass man in Deutschland an den Mythos von Höhlen-Lagerung des Pu Ers glaubt. Pu Er, laut einem bekannten Teebuch sollte in Höhlen des feuchten Provinz Yünan gelagert werden.

Simmt das? Stimmt das nicht?

Ich fragte You, was er denkt. Er lächelte leicht schüchtern, wie er immer lächelt. „Lass den Tee für sich sprechen.“ Er holte zwei seine private Sammlung und goss die beiden Tees auf. Einer wird in einer winzigen Kanne aufgegossen, während der andere in einer gewöhnlichen Kanne. Ich beobachtete den feinen Unterschied und verstand, was er denkt. Wenn Du mit einem Teeliebhaber Tee trinkst, weiß Du, was ein Tee für ihn bedeutet, wenn er eine kleinere Teekanne als die gewöhnte nimmt. Ein wertvoller und geschätzter Tee wird nur in kleiner Menge und in bewegendem Moment aufgegossen.

Der Tee in der trockenen Lagerung war klar, präsent und aromatisch, während der Tee aus feuchter Lagerung schwer, trüb und typisch erdig schmeckte. Azhong und seine Kollegin waren in der Degustation begeistert von dieser feuchten Lagerung, denn er war einfacher, markanter und typischer zu erkennen. Der aus der trockenen Lagerung forderte unsere Sinne heraus, ihn zu entdecken und ihn „anzufassen“. Er war klar, aber für die vorhandenen Vorstellung, wie ein Pu Er sein sollte, nicht identisch. Sein Geschmack war so klar, dass man die Faccetten schmecken könnte, wenn man ohne Vorbehalt an ihn antastet. Dieser Tee hat uns mehr zu erzählen als sein Kollege, der in einem feuchten warmen Raum gelagert wurde.

Mit der gleichen Frage kam ich zu Chou, Yu. Er sagte mir, dass er den alten Pu Er aus feuchten und warmen Guandong und Hongkong nicht bevorzugt. Für ihn sei viele dieser Lagerung nicht hygenisch und geniessbar. Ein Pu Er aus einer trockenen Lagerung erzählt uns eine klare Geschichte und sein Werdegang als ein schöner Tee kann gut mit unseren Sinne nachvollzogen werden.

Ich würde behaupten, dass Tee für sich spricht ohne Worte.

Das Degustationsfoto siehe hier.

2 Gedanken zu „Pu Er aus feuchter oder trockener Lagerung

  1. Jörg

    Die Lagerung von Puerhs….ein Kapitel, welches immer wieder diskutiert wird. Wenn wir von trockener und feuchter Lagerung reden sollten wir aber uns erstmal darauf verständigen was man darunter versteht. Wenn Teemenschen wie Chou Yu von einer trockenen Lagerung sprechen heißt das meist ja nur, dass der Tee etwas trockener gelagert wird (z.B. in Taiwan) als in den noch feuchteren Gegenden um Guangzhou oder Hongkong. Wie sieht es aber mit der Lagerung hier im trockenen Europa aus? Immerhin gilt eine trockene Lagerung ja noch bei Luftfeuchtigkeit von 70% und eine feuchte erst ab Werten von 85%. Ich muss hier im Rhein-Main Gebiet schon einiges dafür tun um überhaupt die 60% Luftfeuchte im Raum zu halten. Ist die Lagerung bei mir also schon wieder zu trocken? Die Antwort werde ich wohl frühestens in 10-15 Jahren sehen. Erst dann kann man sagen ob der Puerh sich bei mir weiterentwickelt hat oder nicht.

    Jörg

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Jörg

    Die Lagerung von Puerhs….ein Kapitel, welches immer wieder diskutiert wird. Wenn wir von trockener und feuchter Lagerung reden sollten wir aber uns erstmal darauf verständigen was man darunter versteht. Wenn Teemenschen wie Chou Yu von einer trockenen Lagerung sprechen heißt das meist ja nur, dass der Tee etwas trockener gelagert wird (z.B. in Taiwan) als in den noch feuchteren Gegenden um Guangzhou oder Hongkong. Wie sieht es aber mit der Lagerung hier im trockenen Europa aus? Immerhin gilt eine trockene Lagerung ja noch bei Luftfeuchtigkeit von 70% und eine feuchte erst ab Werten von 85%. Ich muss hier im Rhein-Main Gebiet schon einiges dafür tun um überhaupt die 60% Luftfeuchte im Raum zu halten. Ist die Lagerung bei mir also schon wieder zu trocken? Die Antwort werde ich wohl frühestens in 10-15 Jahren sehen. Erst dann kann man sagen ob der Puerh sich bei mir weiterentwickelt hat oder nicht.

    Jörg

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s