Kungfu Cha Geschirr

Kungfu Cha Geschirr

Florian pflegt ebenfalls eine Kungfu Cha Tradition.

Ein Bambus Teeschiff, der Wasser auffängt und Wünsch für die Ästhetik erfüllt.

Zwei Kannen-System: eine Kanne für Teeaufguss (links) und eine Kanne (rechts) für die Teezubereitung. Damit die Teeblätter nicht zu lange in einer Teekanne – im Aufguss stehen und der Aufguss gleichmässig schmeckt, wird eine zusätzliche Teekanne für den Aufguss verwendet. 

Die Teetasse, die nicht gerade mit 100 ml Flüssigkeit gefüllt werden können.

Ein Teesieb.

Grundsetzliche Ausstattung für eine Kungfu-Methode.

5 Gedanken zu „Kungfu Cha Geschirr

  1. 得中

    Hallo Menglin!

    Ich war bisher nur stummer Mitleser, der Ihren Blog sehr schätzt und bisher mit großem Gewinn gelesen hat, aber nun hätte ich doch einmal eine Frage: worauf – vom eigenen ästhetischen Empfinden abgesehen – sollte man beim Kauf eines Teeschiffs wie oben abgebildet achten?

    Ich bin zur Zeit in Taiwan und würde mir gerne eines mit nach Hause nehmen, weil ich es beim letzten Mal leider nicht geschafft habe, mir ein komplettes Gongfucha-Set zu kaufen und ohne Tischchen ist es oft ein wenig unpraktisch Tee zu kochen.

    Meine taiwanesischen Freunde (selbst aber kaum Teetrinker) sagen immer man sollte keines aus Holz nehmen, weil die leicht verschimmeln. Andererseits finde ich, sind diejenigen aus Metall eher unschön anzusehen und außerdem ziemlich schwer. Was meinen Sie?

    Gefällt mir

    Antwort
  2. 得中

    Hallo Menglin!

    Ich war bisher nur stummer Mitleser, der Ihren Blog sehr schätzt und bisher mit großem Gewinn gelesen hat, aber nun hätte ich doch einmal eine Frage: worauf – vom eigenen ästhetischen Empfinden abgesehen – sollte man beim Kauf eines Teeschiffs wie oben abgebildet achten?

    Ich bin zur Zeit in Taiwan und würde mir gerne eines mit nach Hause nehmen, weil ich es beim letzten Mal leider nicht geschafft habe, mir ein komplettes Gongfucha-Set zu kaufen und ohne Tischchen ist es oft ein wenig unpraktisch Tee zu kochen.

    Meine taiwanesischen Freunde (selbst aber kaum Teetrinker) sagen immer man sollte keines aus Holz nehmen, weil die leicht verschimmeln. Andererseits finde ich, sind diejenigen aus Metall eher unschön anzusehen und außerdem ziemlich schwer. Was meinen Sie?

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Menglin

    Hallo, Dezhong, der Bambus Teeschiff entspricht eher meiner äasthetischen Empfindung. Kaufe lieber einen wirklich guten Teeschiff made in Taiwan – man kann ihn später umtauschen, wenn die qualität nicht gut ist. Es kostet mehr als 2000 NT. Wenn Du Glück hast vielleicht 1800 NT für einen mittleren Teeschiff.
    Wenn Du nach Europa zurückkommst, muss Du immer aufpassen das Wasser nie im Teeschiff stehen zu lassen und Teeschiff nicht ganz zu trocknen. Er braucht Feuchtigkeit.
    Ich habe Teeschiff made in Taiwan – nicht Vietnam oder China – schon mehr als 10 Jahre in Deutschland. Bis heute ist es immer noch sehr gut erhalten.
    Viel Spass dabei!

    Gefällt mir

    Antwort
  4. 得中

    Hallo Menglin

    Vielen Dank für die Antwort und den Tipp mit dem Wasser! Leider sind die richtig schönen Bambus-Teeschiffe wirklich etwas teurer, aber ich habe etwas brauchbares gefunden.

    Gefällt mir

    Antwort
  5. 得中

    Hallo Menglin

    Vielen Dank für die Antwort und den Tipp mit dem Wasser! Leider sind die richtig schönen Bambus-Teeschiffe wirklich etwas teurer, aber ich habe etwas brauchbares gefunden.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s