Originalitaet und Tee – eine nachdenkliche Entwicklung

Gestern war ich beim Teebauber Hsu in Miaoli. Wir haben schoenen Oriental Beauty zusammen getrunken.

Hsu war vor kurzem in Korea und unterrichte koreanische Teebauer die Teekunst von Oolong. Er seufzte und erzaehlte, ei das Zusammenhalt und Loyalitaet von Koreaner das zweite Wirtschaftswunder hervorbringt und wie sie ihr Land liebt – im Gegensatz zu Taiwan, wo Menschen muehe und Problem haben mit ihrer politischen und kulturellen Identitaet. Wohin gehoeren wir? China oder Taiwan? Wohin gehen wir? Zu China? Ist der Weg zu einem China die Loesung dieser Formosa Insel?

Er erzaehlte weiter mit Wut und Bedauern. „weiss Du, dass Chinesen in China bereits Alishan Oolong, Lishan Oolong und Shanlixi Oolong mit ihrem Tee patentiert!? Obwohl diese Teesorten Formosa Oolong gemeint „war“!!??“ Diese Bergen und diese hochlandoolongs sind typische Formosa Gebirgen und typische Hochlandoolongs aus Taiwan. Aber nun… chinesische Tees koenen nun unter diesem Name verkauft werden und von ihrem Gesetz geschuetzt werden. „Was machen wir dagegen? Wir sind so isoliert in der Welt? Wissen unser Teefreunde in europa, ob sie wirklich den Formosa Hochlandoolong wirklich Formosa ist?“ Er erzaehlte weiter, dass Oriental Beauty das gleiche Schicksal erlebte. Das erinnerte mich an die Tatsache, dass ein traditionreicher Teeladen in der Schweiz ? Basel einen Oriental Beauty  aus China verkauft und behauptet, dass dieser halbkugelige Tee der „Oriental Beauty“ sei!

Dieser Nachricht tat mir weh und bereitete mir Sorgen. Herr Reichmuth hat mir bereits darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig die Originalitaet und Herkunft fuer die Entwicklung des Tees in Europa sein koennte und wie einflussreich die juristische Aktion ist.

Taiwanesische Regierung kann nicht viel dagegen tun, weil diese Regierung in der politischen Weltgemeinschaft isoliert ist. Viel wichtig ist das bewusstsein von Teetrinker und Teeliebhaber ueber den Tee, den sie trinken und lieben. Woher kommt dieser Tee und wie ist er gemacht!

Liebe Freunde, einen guten Tee trinken zu koennen ist kein Zufall. Hinter ihm stecken eine Tradition, eine Entwicklungsgeschichte und viel Arbeit vieler Menschen. Versuchen wir gemeinsam dieses Glueck zu bewahren, indem wir lernen, auf die Originalitaet und Herkunft zu achten. Unser Haendler werden auch lernen, so einzukaufen. Somit bewahren wir eine wertvolle Tradition unserer schnell veraendernden Welt!

5 Gedanken zu „Originalitaet und Tee – eine nachdenkliche Entwicklung

  1. Juerg

    Tja, Meng Lin, ein leidiges Thema. Aber jetzt, wo ich mal Präsident vom Teetrinker-Club bin, werde ich alles daran setzen, dass in Europa *bald* wenigstens ein paar wenige Leute wissen werden, wie man das Original von der Kopie unterscheidet. Unser Weg ist noch lang, aber genau das ist das Ziel.

    Es darf nicht sein, dass uns die Teeindustrie und die -Importeure erzählen können, was sie wollen. Wir müssen hier im Westen als Teeliebhaber ein solides Wissen über Teearten entwickeln, sonst können wir gleich beim Beutel bleiben. Mein Lieblingsbeispiel ist Ti Kwan Yin. Der ist nun einmal original mindestens 40 % fermentiert. War kürzlich in einem (guten) Teeladen hier in Zürich, und die hatten gleich zwei, waren beide grün! Man kann ja diese Tees auch mögen, aber dann nennt sie bitte nicht mehr Ti Kuan Yin!! Das ist reiner Etikettenschwindel. Aber ich sehe, dass auch die Teehändler sehr grosse Wissensdefizite haben.

    Wir müssen beginnen, grösseren Druck in Richtung der Produktionsländer und dem Handel auszuüben. Dies geschieht über unser Wissen und unser Kaufverhalten (und ein paar Blogeinträge 😉 ).

    Viele Grüsse nach Taiwan

    Liken

    Antwort
  2. Menglin

    Vielen Dank fuer Deinen Beitrag! Wir muessen gemeinsam daran arbeiten, damit die wetvolle Tradition des Tees weiter belebt und gelebt werden kann!
    Auch viele Gruesse aus Tokyo!
    Menglin

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s