Eine Reise nach Yunnan? Lieber in Shui Tang bleiben…

Ich sagte zu You im Telefon, dass es bestimmt viele Menschen im Europa gibt, die ihn kennen lernen wollen. Er sollte doch einmal kommen, wir können etwas veranstalten, damit die Leute direkt mit ihm austauschen können und erfahren, wie er Pu Er produziert. Er sagte anstatt mir zu antworten, er würde einen Platz finden in der Nähe zu Yiwu, wo ich mit Langnase kommen kann und Pu Er selbst vor Ort kennen lerne.
Er weicht aus.
Ich sagte, „Nein! Ich gehe nicht ins Wildnis. Ich habe Angst!“ „Ich komme mit Dir.“ „Nein.“ Wenn ich mit nach Yunnan gehe, dann braucht man mich in einem Senfte zu tragen. Wer mich kennt, kann sich kaum vorstellen, mich in einer wilden Landschaft zu spazieren. Ich mache doch nicht um jeden Preis nur für Tee!
Michi versprach mir ein DVD von der Teestrasse zu bringen. Das reicht vollkommend für mich, sich über Yunnan zu imaginieren. Ich reise gerne per Postkarte.
In diesem Sommer hoffe ich paar Autoritäten nach Zürich holen zu können. Ab April muss ich mit Telefon-Terror beginnen… Vielleicht besucht uns Zhou Yu, vielleicht sogar Atong!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s