Teeliste von Teeseminar am 21.03.2010

Wir haben folgenen Tees degustiert:

1. Einblick in die Vielfalt der chinesischen Teewelt

Weißer Tee, Gelber Tee, Grüner Tee, Oolong, Roter Tee,  Gelagerter Tee ( in China „Schwarzer Tee“ genannt), Blumentee.

Yinzhen Baihao, Huang Ya (Yünan), Anji Baicha, Jade Oolong, Dianhong Jinzhen, Pu Er Wuliangshan 2009, Pu Er Cangcui 2009, Jamin Yinhao

 

2. Der Faktor Teebaum, Anbaugebiet und Produktion

Wie manifestieren sich diese Faktoren im Tee? Kann ein OEM Produkt genau so gut schmecken wie ein Original?

 

Jadeoolong

Longjing 

 

3. Der Faktor Herstellungsmethode

 

Durch unterschiedliche Herstellungsmethoden und unterschiedliche Erntezeiten entstehen unterschiedliche Tees, obwohl die Teepflanzen und die Anbaugebiete identisch sind.Wir werden anhand verschiedener Teemuster die Unterschiede zwischen Erntezeit und Herstellungsmethode herausfinden.

Sanxia Baicha, Sanxia Fancy Oolong, Sanxia Bi Luochun

Sijichun 2010, Sijichun Fancy Nostalgie

4. Fehler in der Produktion

Wie manifestieren sich Fehler? Ist ein Rauchtee einfach nur rauchig? Ist ein Schwarztee einfach nur schwarz? Was bedeutet, ein ausgewogener Geschmack von Tee und der Rauchnote? Die Tees erzählten uns selbst, was sie sind.

Lapsang Souchung (Shui Tangs Kollektion) 2008, Lapsang Souchung Bio, Lapsang Souchung (Teehaus Würle), Lapsang Souchung 2009, Korea Beauty

5. Der Faktor Lagerung

Wie verändert Zeit den Teegeschmack? Ein Tee, der fermentiert wurde, verändert sich anders als ein Grüner Tee wie z.B. gelagerter Pu Er. Durch die Degustation unterschiedlicher, langjährig gesammelter Beispiele können wir die faszinierende Veränderung der Geschmacksnuancen am Tee durch die Lagerung feststellen. Ein Pu Er, der über lange Zeit gelagert wird, schmeckt einfach anders als ein Pu Er, der im Reformhaus verkauft wird und aufgrund der steigenden Nachfrage künstlich fermentiert wurde.

Pu Er 1990, 1999 Simao, 1980 Simao, 2006 Yiwu, 2008 Yiwu, 2006 Bio

6. Der Faktor Welken, Fermentation und Röstung

Wie manifestieren sich diese Faktoren im Tee?Was bedeutet Welken, Fermentation und Röstung in der Produktion von Tee? Diese Frage werden wir durch das Vergleichen von Teesorten, die unterschiedlich fermentiert und geröstet werden, beantworten.

Tie Guanyin Anxi (nicht geröstet) 2009, Anxi geröstet 2006, Pinglin 2008, Muzha 2008, Lishan Holzkohle Tie Guanyin 2004

7. Geographische Faktoren: Anbaugebiet, Höhe der Teegarten. Man kann die Höhe eines Teegartens schmecken! Glauben Sie nicht? Probieren Sie es selber aus!

Qingxin Mingjian 2009, Qingxin Dongding Original 2009, Qingxin Nostalgie 2009, Qingxin Alishan 2009, Qingxin Lishan 2009

Ein Gedanke zu „Teeliste von Teeseminar am 21.03.2010

  1. romeo

    hallo menglin,
    nochmas vielen dank für das sehr wertvolle teeseminar,konnte wieder viel mitnehmen.es braucht halt zeit dem tee zuhören zu können,mit der wiederholung klappte es immer besser.
    gruss romeo

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s