Gongfu Cha in Zürich

Morgen findet ein Gongfu Cha Kurs am Nachmittag statt. Was sollte dort gearbeitet werden? Cenk fragte mich, ob man auf dem Boden sitzt. Nein, bei mir sitzt man zuerst im Stuhl.

Ich möchte keine so genannte Ziehzeit vermitteln, sondern die Augen von Teefreunde aufzumachen, dass es sich immer um Hier und Jetzt handelt. Es geht um die Menschen hier, den Tee und die Situation jetzt.

Als erstes möchte ich gerne etwas vermitteln, der so genannte Tee-Geist. Wie verhalte ich als Gast? Wie verhalte ich als Gastgeber? Geht es um meine perfekte Zubereitung und schöne Bewegung oder geht es darum eine Harmonie zwischen Menschen zu verschaffen? Geht es um mein Ego oder geht es um den Tee?

Kein chinesisches Folklore wird morgen erwartet (ich komme nicht mit Zopf oder in chinesischem Kleid;-) Erwartet wird eine Reise ans anderen Ufer, wo Menschen und Tee zur einer Einheit wird. 

1. Was bedeutet Gongfu Cha?
–          Wie verhält sich der Gast?
–          Wie verhält sich der Gastgeber?
Grüssen
Haltung
Handhabung
Bei Teekanne – wie wird eine Teekanne gehalten
Bei Gaiwan und Tasse – wie wird eine Tasse oder Gaiwan gehalten
Teekanne empfangen
Gaiwan empfangen

Wie schmecke ich Tee

wie trinke ich Tee

2. Wie bereite ich einen Tee zu?
–          wie viele Personen
–          wie viele Aufgüsse
–          was für einen Tee
–          Für wenn bereite ich zu
–          Welche Möglichkeit verfüge ich, Tee zuzubereiten
Kurz wie viele, wann, wer, welcher und was

Experiment: die Inhalte vertrate ich hier nicht.

3. Differenzen von dem Teegeschirr und Wasser

Was schmeckt besser? Porzellan oder Keramik? Experimente mit Wasser und Geschirr!

 

So ungefähr wird das Programm morgen sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s