Ein Zeichen II

Wie kommen ich zu den Schätze, die ich von A zu B bringe? Wie kommen ich zu der Person, die diesen Schatz erhalten soll?
Viele Leute glauben, dass man die schönen Dinge ausstellen sollen, damit sie verkauft werden. Experte behaupten, dass das Produkt schön präsentiert werden soll, um beim Publikum gut anzukommen.
Das stimmt alles.
Es gibt viele Ausnahme.

Ich habe oft beobachtet, dass Schöne Dinge für sich selbst sprechen. Auch wenn sie irgendwo versteckt sind und niemand sie sehen. Sie werden verkauft. Sie werden verkauft an die Person, die sich angezogen fühlt… Das Medium, das diese versteckte Schönheit zu richtiger Hand bringt, bin ich. Aber diese Person auszusuchen, tut die Dinge von sich selbst.

Als ich wieder in diesem Geschäft stand, war ich bereits tausend Male dort. Jedesmal lief ich an diesem Schrank vorbei. Ausgerechnet an diesem Tag, als der Taifun sich auf Taiwan eilte, stand ich wieder da. Ich lies gerade die Dinge auf mich wirken. Ein unbekannte Dame kam hinein und diskutierte mit dem Chef. Sehr lange. So lange, dass ich es registrierte. Die Dame beendete das Gespräch, der Verkauf kam nicht zustande. Sie lief allerdings nicht gleich aus dem Geschäft, sie nährte sich zu mir. Sie schaute mich an.
Ihr Blick erweckte in mir ein Blitz.
Ich sprach dem Chef des Geschäftes an. „Was wollte die Dame kaufen?“ „Alte Teekanne aus Yixing.“ „Wie bitte?“ „Ja, Sie wissen, diese begehrten Teekanne aus den 90er Jahren.“ seine Stimme wurde höher.
„Wie bitte? Sie verkaufen diese Teekanne?“ ich reagierte empört, „ich wusste nichts davon!“
„Wie oft sind Sie denn schon bei uns!“ er war genau so empört. „Sie wissen nichts davon?“
Er führte mich zu dem Schrank, an dem ich tausend Male einfach vorbei lief…
Ach! Schatz!
Warum habe ich Euch bloss nicht erkannt? Warum?

Wie komme ich denn zu den Schätze, die ich von A zu B bringe? Auf Zeichen achten. Manchmal braucht einfach ein bisschen Zeit.
Heute stehen die alten Yixing Kanne in Shuitang. Sie wurden von A zu B gebracht – an einem Ort, wo andere Möglichkeiten gibt, wo eine andere Tür geöffnet werden kann!

2 Gedanken zu „Ein Zeichen II

  1. Christiane

    Liebe Menglin
    Per Zufall habe ich im Brockenhaus eine kleine schwarze Steinkanne gefunden, die ungebraucht scheint und beim Ausguss ein wenig lädiert ist (das macht aber nichts, das bin ich auch). Da Du zwar viel über Yi-Xing Kannen geschrieben hast, ich aber nichts genaueres über Steinkannen gefunden habe, würde ich nun gerne fragen, wie ich sie am besten pflegen soll. Wie Yi- Xing Kannen oder ganz verschieden davon? Trotz der ähnlichen Form und Grösse sind Stein und Ton ja sehr unterschiedliche Materialien. Wegen dem Steinstaub habe ich ihr jedoch ein Bad in Jasmintee gegeben.
    Herzlichen Dank für Deine Antwort, viele liebe Grüsse und alles Gute
    Christiane

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Christiane

    Liebe Menglin
    Im Brockenhaus habe ich zufällig eine kleine schwarze Steinkanne gefunden, die ungebraucht schien. Am Ausguss ist sie ein wenig lädiert, aber das macht nichts, ich bin es auch. Weil Du viel über Yi-Xing Kannen geschrieben hast, ich aber nichts gefunden habe über die Pflege von Steinkannen, würde ich nun gerne fragen, wie ich sie am besten behandeln soll. Wie Yi-Xing Kannen oder nicht besonders, ausser Sorge haben zu ihr? Wegen dem Steinstaub habe ich ihr jedoch ein Bad mit Jasmintee gegeben.
    Ganz herzlichen Dank für eine Antwort, viele liebe Grüsse und auch sonst alles Gute
    Christiane

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s