Der Nachbar von Beate Uhse in Konstanz

Der Nachbar von Beate Uhse in Konstanz

Alltäglich klagt die schweize Presse über das Fremdgehen von den schweizer Konsumenten ins Euro-Land. Nun kommt endlich ein schweizer Unternehmen auf die Idee, das Geld von den eigenen Leute zu holen – mitten in Konstanz! Sogar mit Tee!
Der neue Nachbar von Beate Uhse in Konstanz sollte ein Teegeschäft werden.
Bei einem Abendspaziergang durch Konstanz entdeckte ich plötzlich einen anmutigen Buddha im Schaufenster und paar Teekanne ausgestellt. Zuerst dachte ich an tatsächliche Mitstreiter von Shui Tang und ging zur Tür, wollte mir genauer anschauen.
Eine junge Dame war so freundlich, dass sie mir die Tür eröffnete und mitteilte, dass das Geschäft noch nicht begehbar ist.
Ich roch sofort viele viele Aromen! Diese Aromen gehören zu bestimmten Ort. „Ist der Inhaber ein Deutscher?“ „Nein, wir sind Schweizer.“sie lächelte und erklärte mir, „wir haben viele viele gute Tees.“ Ich sah viele typische weisse Packungen, die mir sehr bekannt sind aus den hohen Norden. „Ja, sehr viele Aromen. Viele aromatisierte Tees haben Sie.“ meine ehrliche Antwort. „Nein, nicht nur. Wir haben auch viele gute Tees.“ „Ja, klar.“ stimmte ich ihr zu. Die armen guten Tees, die neben den Aromen stehen und vereinnahmt werden.

Ich seufzte und seufzte.
Es gibt einen sehr netten Teeladen in Konstanz, ein bisschen unscheibar, aber mit vergleichbar guten Tees – Teehaus am Schnetztor.
Hussenstr 43
78462 Konstanz

So viel zum Nachbar von Beate Uhse in Konstanz.
Ach, ich habe sogar vergessen, wie der Laden heissen wird. Aber es ist jedenfalls ein ganz schicker Name.

2 Gedanken zu „Der Nachbar von Beate Uhse in Konstanz

  1. Lerch

    Hallo Meng-Lin
    kannst Du Dich noch die Veranstaltung „Tee erleben mit allen Sinnen“ in Konstanz erinnern. Wann war das? Vor 10 Jahren? Damals hast Du noch an Deiner Doktorarbeit geschrieben und ich hatte schon meine 12 Jahre Teehaus am Schetztor hinter mir. Jetzt hast Du Dein eigenes Teehaus. Gratuliere!
    Danke dass Du uns erwähnt hast. Den neuen Laden würde ich weniger als Teeladen, denn als Esoterik-Chic-Laden bezeichnen.

    Unser Haupt-Gewicht lag schon immer auf den japanische, chinesische und taiwanesische Tees, für die wir auch über die Grenzen hinaus bekannt sind. IIch wünsche Dch liebe mein Teehaus und je länger ich es betreibe mittlerweile 23 Jahre um so mehr Spass macht es. Ich wünsche ebenso so viel Freude mit dem Tee!
    Lieben Gruß aus Konstanz
    Irm

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s