Wie wäre es gebildet zu sein?

http://www.bkj-remscheid.de/fileadmin/pdf/Bieri.pdf

Bildung und Tee? Gibt es da etwas Gemiensames?
Oh… doch! Tee trinken ist ein Akt des Bildens – sich selbst bilden!
Wenn Du Tee gerne trinkst, nicht weil er schlank macht, gesund verspricht und weil es trendy ist, sondern weil er einem schmeckt!
Dann möchtest Du Deine Erlebnisse beschreiben, Deine Erfahrungen mit anderen austauschen und Dich ausdrücken. Du muss es reflektieren, was Du wahrnimmst. Ist es nicht ein Akt des Sich Bildens? Weil man Sich bilden will, interessiert man sich für Qualitäten und Hintergründe. Somit überschreitet man seine Erfahrungshorizont und die kulturelle Grenze! Ist es nicht der Schritt des sich Bildens?

In Shui Tang hoffe ich eine Möglichkeit zu finden und zu gestalten, dass Teefreunde sich gemeinsam bilden. Das ist ein langer Weg. Wir müssen einfach anfangen.
Diesen Artikel möchte ich gerne mit all Teefreunden teilen, die sich gerne bilden…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s