Kommentare schreiben in diesem Blog

Dieses Blog über Tee wird häufig von Menschen mit kommentare überflutet, die etwas verkaufen wollen, ihre emotionale Probleme und ihre Probleme mit Menschen hier ausleben möchten. Diese Handlungen sind nicht in meinen Sinne und deswegen werden Kommentare erst später zugelassen, nachdem man es eingetragen hat.

Meinungsverschiedenheit ist willkommend. Aber hier in diesem Blog steht das kommerzielle Interesse nicht im Vordergrund und sollte auch nicht eine Art von Marktplatz werden!

Schreibe ein Kommentar, wenn es Dir etwas einfällt. Es kann sein, dass es nicht veröffentlich wird. Aber meistens wird es publik gemacht. Habe nur Musse!

2 Gedanken zu „Kommentare schreiben in diesem Blog

  1. Peter

    Hallo,

    meine Meinung über Blogs ist zwiespältig.
    Allerdings lese ich nicht viele.
    In diesem hier gibt es eine Menge zu entdecken.
    Aber womit ich im Allgemeinen und im Speziellen nicht klar komme ist, dass nicht immer das aktuelle Thema mein Interesse hat.
    Liegt das Thema weiter zurück im Archiv, so fürchte ich, dass mein später Kommentar „untergehen“ wird.
    Für mich interessanter wäre da, wenn der Beitrag durch den Kommentar wieder nach „oben“ gelangen würde, wie das meist in Foren so ist.
    Nur scheinen Foren zum Thema Tee im deutschsprachigen Raum nicht wirklich zu funktionieren.
    Deshalb lese ich weiterhin einfach diesen Blog und warte darauf, dass entsprechende Themen aktuell werden.
    Der Nachteil eines Blogs ist, dass oft nur die Ansicht des Autors präsent ist. Mir fehlt etwas die Vielfalt, der Dialog zwischen den verschiedenen Meinungen.
    So gesehen zwingt mich dieser „Mangel“, das Fehlende im wirklichen Leben zu suchen.
    Ein Blog soll mir seine Meinung nicht aufzwingen. Nein, er schafft Denkanstöße für meinen eigenen Umgang mit Tee, der auch ganz anders sein kann.

    Also – weiter so!

    Gruß Peter

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Menglin

    Man kann mir schreiben, was für Thema aktuell für einen ist. Wenn ich Zeit und Inspiration habe, gehe ich gerne darauf ein.
    Dieses Blog interessiert sich in erster Linie nicht für die steigenden Leserzahl. Es geht mir zuerst um Freude und um Tee, anstatt um den so geannten Erfolg.

    Es ist sehr schwer dieses Bewußtsein zu pfelgen. Wer möchte nicht gerne gejubelt werden? Trotzdem möchte ich diese Freiheit nicht für Streicheinheiten des Egos abgeben.

    Dieses Blog bleibt ein persönliches Blog. Nicht kommerziell, nicht gefällig und nicht unternehmerisch. Es muss nicht populär sein. Wer interessiert sich für die so gennante Popularität? Einfach nur Notizen der Teeblätter!
    Auch wenn niemand die Notitzen liest, macht mir Freude es zu schreiben.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s