Tee. Ein Phänomen

Tee. Ein Phänomen

Mitte im Mittelland der Schweiz wurde und wird Tee ein Phönomen. In einem alten herrschaftlichen Sommerhaus in Aarau findet eine Ausstellung rund ums Tee.

Durch klangvolle Lesung, visuelle Ausstellung und sinnliche Teekosten werden Tee zum Hauptdarsteller im Forum Schlossplatz. Vom 30. 11.2006 bis zum 4. 2. 2007 könnte man diese aussergweöhnliche Ausstellung besuchen. Drei Lesung-Abende begleitet von drei Tee-Raritäten in Winternächten könnte man geniessen.

Wenn die Tage wieder kurz und kalt werden, so dass es einem an die Wärme zieht, präsentiert das Forum Schlossplatz eine Hommage an ein Getränk, dessen Genuss sich rund um den Erdball erstreckt. Die Ausstellung „Tee.
Ein Phänomen“ entführt das Publikum auf eine Reise, die bildhaft den Weg
des Teeblatts von der Pflückung bis in die Tassen nachvollzieht.

Ich danke hier Herr Reichmuth für seine Empfehlung und möchte hier allen Teefreunden weiter empfehlen.

Tee, ein alltägliches Getränk?

In einem ruhigen Tag zwischen den Jahren oder im Januar Loch machen wir einen Ausflug ins schweizer Mittelland. Dort treffen wir diesen Exot aus der anderen Teil des Erdballs und stellen später fest, dass unser Alltag eigentlich nicht alltäglich erscheint!

Konzept und Autorenschaft: Walter Küng & Michel Mettler
Fachliche Beratung: Hanspeter Reichmuth

Öffnungszeiten
Mi/ Fr/ Sa 12 – 17 Uhr
Do 12 – 20 Uhr
So 11 – 17 Uhr
24. Dezember geschlossen

Eintritt
Fr. 4.– / Fr. 2.–

Private Führungen
> Gruppen: Dauer 50 bis 60 Minuten
Fr. 120.– plus Fr. 3.– pro Person

> Führung für Schulklassen
Fr. 100.– (inkl. Eintritt)

Zuschlag für Besuch ausserhalb
der Öffnungszeiten Fr. 30.–

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s