Wozu Keramik I

Wozu Keramik für eine Schale Tee?Warum nicht ein Glas? Nicht ein Edelstahlbecher? 

Keramik ist ein ältester Begleiter des menschlichen Kulturlebens. In jeder Kultur findet man seine Spuren. Es ist die natürlichste Art von Zusammenspiel der menschlichen Hände mit der Erde, um ein Gefäss zu formen, um etwas zu erhalten, behalten und halten. Keramik hat eine lange Geschichte. Der Mensch, der dieses Gefäss verwendet, hat diese Möglichkeit zu ein Teil einer Tradition zu sein und ebenfalls eine Möglichkeit über seine Position in der Entwicklung nachzudenken.

Keramik hat bloss ein Material. Der Keramiker kann bloss ein Produzent. Ohne einen kulturellen Kontext zu betrachten ist es selten ein Werk das über die Zeit hinausgeht. Das heisst, ein Werk, das mit einer Bedeutung einer kulturellen Kontext kodiert ist, hat eine Möglichkeit mit den Menschen aus einer anderen Zeit und Raum zu kommunizieren. 

Für Menschen aus einer anderen kulturellen Kontext bekommt in der ersten Begegnung mit einem kodierten Werk wahrscheinlich ästhetische Berührung. Denn Schönheit spricht für sich selbst, ohne Erklärung. Das kann sein, dass man lediglich auf diese berauschende Ebene bleibt, das kann auch sein, dass man dadurch angeregt fühlt, eine neue Fremderfahrung zu machen. Neue Erfahrung muss nicht Nachahmung hervorrufen, sondern das Anthroposophische aus diesem schönen Werk zu finden, das „Menschlich gemeinsame“ als Nährboden sich zunutze zu machen. So kann Grenze gesprungen werden ohne zu werten.

In diesem Sinne wie soll man so eine Tian Mu Schale betrachten?

Alle Menschen werden im Lauf des Lebens mit der Frage von Leben und Tod konfrontiert. Das Leben scheint ein Ende zu haben und nichts hat einen Bestand. Die Keramiker im 11. Jh. lieferte uns die Antwort, trinke eine Schale Tee und du siehst die Vergänglichkeit des Lebens!

Und wie ist mit dieser Jun Tasse?

Die vielschichtigen Ausdruck der Tasse lädt einen ein, aus verschiedenen Momenten im Leben diese Tasse zu betrachten. Manche Schale sieht schön aus, aber hat zu wenig „Schichten“, es ist einfacher schön oder nicht schön zu finden, aber hat zu wenig Möglichkeiten sie zu deuten. Solche Schale wird mit der Zeit langweilig. Hingegen eine Schale die Mehrdeutigkeit erlaubt und verschiedene Aspekte aufweisen kann, kann eine Teeschale für einen Lebensabschnitt sein!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s