Bei einem Glas Bier

Das Spannende in der Welt und im Leben ist, dass wir stets nach dem Gleichen zu suchen, um unsere Identität zu „beruhigen“- zum Glück bin ich normal und ich gehöre dahin und gleichzeitig nach der Differenzen, um eine eigene Identität zu „stiften“- ich bin ganz besonders. Wir-Teetrinker und Ihr-Bierliebhaber. Wir hier und Ihr dort.

Die Zeit spielt oft bei einer Schale Tee keine Rolle. Die Zeit ist das, was Menschen vermeintlich für gemeinsam gehaltenes Konzept. Die Zeit hat erst einen Sinn, wenn das Leben mit einem Ende verstanden wird. Weil der Tod uns droht, macht es einen Sinn über die Zeit nachzudenken. Es gibt einen Tod. Vor diesem Tod fürchten wir und erscheint das Leben plötzlich zu kurz. Das Leben ist für einen Tod in seelischem Zustand aber viel zu lang. So lang, dass man sich das Leben nehmen muss.

In einem Teegeschäft an der Spiegelgasse hat man vieles zu entdecken. Für denjenigen drinnen und für denjenigen außen.

Euch wünsche ich viel Freude beim Zuhören. Entweder hier klinken oder morgen am Dienstag 21.03 bei SRF.

«Nach dem Tee trinke ich gerne Weissbier» Bei SRF

http://www.srf.ch/sendungen/menschen-und-horizonte/nach-dem-tee-trinke-ich-gerne-weissbier

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s