Archiv für den Tag 31/03/2014

Sonntag ist ein Ruhetag

Wenn ich nicht etwas für Taiwan einsetzen würde, hätte ich keine Chance über mein Gastland – die Schweiz zu erfahren. Um die gemeinsame Aktion der Sonnenblumen-Bewegung zu unterstützen, organisierte ich ein Demo erneut am Sonntag.
Aber der Sonntag ist ein Ruhetag, teilte mir die Zürcher Polizei mit.
Auch Revoluzzer hat am Sonntag frei in dieser Stadt.
Nicht schlecht.
Aber in der ganzer Welt aus 17 Länder gingen Menschen, die diese Bewegung unterstützen auf die Strasse, ausser in der Schweiz.
Um mich anzupassen habe ich mit dem anderen Organisator entschieden in einem Raum diese Aktion trotzdem durchzuführen.
Heute kam einer der besten Artikel in deutschsprachigen Raum über die Sonnenbewegung in der TAGESANZEIGER:

http://www.tagesanzeiger.ch//ausland/asien-und-ozeanien/Die-Kinder-die-das-Land-beschuetzen/story/11242826

Bei den Kommentaren gab es eine Mitteilung, in der die Schweiz mit Taiwan verglichen wird. Da die beiden Länder kleine Länder sind und ebenfalls mit starken Nachbaren konfrontiert werden. Der Herr, dessen Name typischer schweizer Name aussieht, sagt, dass Taiwan ein Vorbild für die Schweiz sei und die SP-Bundesräten bei Ausverkauf der Schweiz an EU mit solchen Protesten rechnen müssen. Da bin ich nicht ganz sicher… wenn Revoluzzer am Sonntag auch frei hat, kommt wohl die Revolution nicht wirklich in Gang…

Hier ist ein Link über die Demostration am Sonntag in Taipei.

https://www.facebook.com/photo.php?v=10152289787871645&set=vb.126371636644&type=2&theater

Der beste Tee der Welt

Vor einigen Tagen wurde ich freundlicherweise angesprochen, ob ich paar Muster zu einer Verkostungsrunde in Deutschland schicken würde. Da treffen sich paar Teefreunde, die die besten Tees herausfinden möchten.
Ich antwortete, dass ich solchen Tees in Shui Tang nicht habe.
Die Person war sehr freundlich. Meistens sprechen Leute mir per Email mit einer fast unpersönlichen Art an. Mit solchen Email antworte ich meistens mit einer klaren Absage. Auch wenn man das Gefühl hat, dass man durch das Blog näher wird, ist eine höfliche Format für mich von grosser Bedeutung. Sehr wahrscheinlich bin ich zu altmodisch.
Der beste Tee der Welt?
Ich habe sehr Mühe mit solcher Aussage und sehr Mühe mit solchen Versuch um den besten Tee zu finden!
Wenn ich Atong – meinen Teelehrer frage, warum machst Du Tee?
Er würde mir antworten, weil er mir Freude macht.
Tee macht mir Freude, nicht zu dem besten Kritiker oder zu dem besten Meister.
Tee macht mir Freude, auch wenn der Tee, den ich trinke, nicht der beste ist!