Ein Vulkangruss aus Tuo-Cha

Ein Vulkangruss aus Tuo-Cha

Gelagerter Tee bekommt immer mehr Resonanz auf dem Teetisch in Shui Tang.
Leider bin ich ein schlechter Pu Er Fladen oder Tuo Cha Aufmacher. Letzte Woche waren paar Teeliebhaber dabei diesen Tuocha 199? zu erwerben. Ich konnte leider nichts anbieten, weil der Tuo Cha zuerst aufgemacht werden soll.
Wie gerufen, mein Bonsai-Meister Tim kam unerwartet zum Besuch. Ohne zu zögern nahm er ein Messer und inner paar Minuten ist der Tuocha erledigt. Ich schaute mit einer grossen Bewunderung zu wie ein 16jähriger diese schwierige Aufgabe so locker erledigen kann!
Aber mein Bonsai-Meister kam mit einer grossen philosophischen Frage an und nahm alles gar nicht so locker wie er den Tuo-Cha aufmachte.
Frage eines Teeangers: „Menglin, was bringt mir in die Schule zu gehen?“ Er sieht darin gar keine Bedeutung!
Ich versuche mit einem grossen Ernst zu beantworten.
„Nein, gar keine Bedeutung. Das bringt einem auch gar nicht viel.“
„Dann!“ er lachte, „warum soll ich dann die Schule machen?“
„Damit Du Ausdauer und Durchhaltungsvermögen lernst! Damit Du später mit mir ein Geschäft aufbauen kannst. Du brauchst Durchhaltesvermögen!“
Aha? Sein Gesicht war ein bisschen verwirrt.
„Weiss Du, das, was ich in Shui Tang mache, ist oft tot langweilig.“
„Aber es macht Dir doch Spass!“ er konterte.
„Nur teilweise.“ ich meinte es sehr ernst, „das Meiste, was Du nicht siehst, zum Beispiel mit einem Teeanger über die Schule zu reden, die Rechnungen zu schreiben, Inventar zu machen oder zu putzen macht mir gar kein Spass. Aber um den Spass geniessen zu können habe ich gelernt, sinnlosen Dinge zu Ende zu machen, auch wenn sie blöd sind.“
Ich schaute ihn mit einem Schalk:“ weiss Du, man lernt in der Schule nicht mehr wie ein Baby auszuflippen und nicht wie ein Teeanger vor Problemen wegzulaufen.“
Der Bonsai-Meister fragte weiter.
„Warum muss ich Deutsch lernen?“ er fand den Fach tot sinnlos.
„Damit Du eine schöne Ausstrahlung hast!“
??? seine Augen strahlten nur Fragezeichen aus.
“ Weiss Du, unsere Sprache und Ausdrucksweise vermitteln unserem Gegenüber etwas von uns selbst. Wenn wir reflektiert ausdrücken können, dann werden unser Gesprächspartner von einer Klarheit angezogen.“
„Wir beeinflussen anderen Menschen, wie sie uns sehen?“
„Das ist uninteressant, andere Menschen zu manipulieren. Jeder Mensch ist frei und wir haben Respekt vor anderen Menschen. Aber wenn wir an uns arbeiten und eine klare Sprache haben, dann sind wir interessant. Weil Du eine Klarheit ausstrahlst. Deutsch-Unterricht hilft uns eine klare Sprache zu beherrschen.“
„Und andere Fächer? Wie kann ich mich begeistere?“
„Einfach zu Ende machen. Der Spass ist nicht so wichtig. Du weiss, Du willst später ein Geschäft machen, also arbeite an Dein Durchhaltesvermögen und Deine Fähigkeit mit Menschen umzugehen.“
Unser Gespräch sollte nächste Woche weiter geführt werden. Mein Bonsai-Meister musste wieder zu nächster Stunde.
Ich sah seinen fast erwachsenen Körper an und sein kindliches vorbehaltloses Vertrauen bringt mich nachzudenken. Das Wertvollste an ihm ist die pure Begeisterung zur Schönheit, die er empfindet und das Vertrauen in Menschen, die er liebt. Ich wünsche, dass er es nie mit dem Erwachsenwerden verliert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s