Landgut Tee

Auch wenn ich so gerne schöne Fotos aus meiner Reise hier posten, schafft es irgendwie nicht. Ich muss Kaywa nachfragen, ob ich mehr Speicherplatz erhalten kann.
Mit Atong war ich in einer so genannten Lndgut Teegarten.
Landgut Teegarten – Huang Yuan Cha, ein sehr modischer Name, was ich im Mai bereits in Yunnan mit Staunen kennen gelernt habe.
Landgut, eine importierte Vorstellung, aus Rotwein-Fieber in China, aus der alten Geschichte von Opiumkrieg. Alles, was das Wetsen macht, ist interessant und meistens hochwertig und nachahmenswert.
Meistens fehlt dort ein altes Haus, meistens fehlt dort ein richtiges Inhalt von Tradition und Einstellung, meistens sehe ich neu angelegten Garten und Blechhaus.
Aber das Bio-Fieber ist nun auch in Anxi angekommen. Organic Zhuang Yuan ist beliebt und der Tee meistens zu grün. Atong schüttelte meistens seinen Kopf und machte gerne seine Augen zu – aus einem guten Grund. Das, was wir sahen, ist nicht das, was wir suchen.
Anxi, mein altes Heimat, wo mein Vorfahren kamen. Anxi, das Heimat des Tie Guanyins. Anxi, ein neues Teereich für Landgut Tee!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s