Pu Er, ein Getränk einer neuen Zeit III

Wir, als Menschen, wollen Dinge munipulieren oder die Vorteile auf uns selbst begünstigen. An sich ist es nichts falsch. Es gibt einfach Konsequenz. Inteligente Konsumenten kaufen Bio und glaube an die Legitimation eines besseren Gewissen, aber die Szene einer neuen Plantage anstatt einem vorher vorhandenen Waldstücke ist medien-unwirksam – es wird gar nicht berichtet und was nicht berichtet gibt es in dieser Welt nicht.
Sollen wir nur Gushu Cha (Tee aus alten Teebäumen) trinken? Dann fallen die gierigen Bauer die Bäume, damit die Blätter bequemer zu pflücken sind! Sollen wir lieber Pu Er aus der Plantage (Taidi Cha) trinken? Damit noch mehr Plantage entstehen?
Eigentlich sollen einfach nicht so viele Leute Tee trinken!?
Eine Massenbewegung verkompliziert die Dinge!

Wie ist denn aber das Gefühl, einen wirklichen Tee aus Gushu über 1000 Jahre zu trinken? Einmal wurde ich von Chou Yu eingeladen und er bereitete mir einen unbekannten Tee zu. Das Gefühl, von Wasser und Wolken umgebend, der Körper wurde federleicht und die Ruhe und das sanfte Landung kehrten zurück im Herzen – ich bin angekommen… Worte wurde überflüssig. Sprachlos und zufrieden sassen wir angesicht zu angesicht. Selten kann man mit Menschen die Leere des Raums teilen. Stets wollen Menschen die Leere zwischen einander mit Worte, Musik oder neulich Düfte füllen… Aber in jenem Moment brachte der Tee aus einem 1200järigen Baum uns eine Leere, die mit absoluter Ruhe und Dankbarkeit gefüllt wurde…
Die Bäume im Wald wachsen so oder so, egal ob Menschen ihn begehren oder verspotten. Wenn er am Leben gelassen wird, vergisst er nicht in jedem Frühling seine Knospe zu treiben, um das Leben richtig zum Ausdruck zu bringen!
Um einen gut gereiften Pu Er zu erhalten, ist die Lagerung entscheidend.

———————————————————————————————-
Nun muss ich zu einem Termin rennen. Der letzte Teil folgt hoffentlich in dieser Nacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s