6 Gedanken zu „Blätter vom Teeweg

  1. Peter

    Hallo,

    natürlich, es geht immer um Teeblätter, Wasser, Aufgießen, usw …
    Mit welcher Ernsthaftigkeit und Genauigkeit ich dies bewege, führt zu einer Reproduzierbarkeit.
    Wie nehme ich das Ergebnis wahr? Kann ich mit Worten ausdrücken, was ich entdecke und mich mit anderen darüber austauschen?
    Für mich ist es nicht wichtig, alle 10 000 Möglichkeiten zu entdecken, wie ich Tee gießen könnte.
    Ich möchte meine bescheidene Wahrnehmung erweitern.
    Gerade heute konnte ich einem Gespräch in der Art lauschen, wo es darum ging, in einem Tee eine bestimmte Note wahrzunehmen.
    Für mich wäre es schon schön, überhaupt erkennen und beschreiben zu können.
    In diesem Blog stecken Möglichkeiten dafür , die ich hoffe, auch in diesem Buch finden zu können.

    Gruß Peter

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Menglin

    Was in diesem Blog steckt, kann man in diesem Buch auch finden. Ich hoffe, außer den grammtikalischen und stilistischen Fehler!

    Gefällt mir

    Antwort
  3. Stefan

    Ich hab schon einen Ehrenplatz in meiner recht ansehnlichen Tee- Bibliothek reserviert. Wann rechnest du mit dem Erscheinen?

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Menglin

    Optimistisch gesagt, sollte das Buch im November erscheinen. Man kann ab jetzt bereits reservieren, sagte der Verleger Herr Frischknecht.

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s