Tee trinken gegen Krebs

http://www.ted.com/talks/lang/chi_hans/william_li.html

Meine Schwester schickte mir dieses Link. Ein Vortrag über den Kampf gegen Krebs. Wie kann man besser Krebs tun? Anstatt es zu therapieren empfiehl der Speaker, es vorzubeugen. Wie denn? Zum Beispiel mit Tee! Nur mit einem Tee? Alle denken sofort an Grüntee, Sencha etc. Nein! Herr William Li zeigte uns, dass es besser und nutzlicher sei, wenn man verschiedene Tee kombiniert konsumiert.

Viel Spass wünsche ich Euch bei zuhören.

Eigentlich bin ich kein Freund von solchen Absichten, Tee als eine Krebstherapie umzufunktionieren. Tee trinken „sollte“ zuerst einem Freude machen. Tee „sollte“ zuerst schmecken, geniessvoll sein, bevor es zum Zweck wird. Absicht zu haben, um etwas zu erreichen ist oft der erste Schritt eine Illusion zu bauen. Tee macht einem Freude. Wenn es gesund ist, es zu trinken – um so besser! Aber zu viel Tee ist sicher nicht gesund! Und zu wenig Tee – ist man selbst schuld.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s