Teeseminar im Lotus Garten

Teeseminar im Lotus Garten

Am einen trüben Sonntag haben Teeliebhaber sich getroffen im Lotus Garten in Zürich. Tee verbindet Menschen aus unterschiedlichen Kulturen, Geschlechtern und Altersgruppen.

Wir trafen uns zum Tee. Zum Tee, Teekränzchen? Nein, ein ganz hartes Programm erwartet die Teilnehmer, die sich wagen einen Abenteuer ins Teeland zu einzureisen. Eigentlich ist das Programm für einen Teeprofi, der blos anhand der Teedegustation wissen muss, wo und wie der Tee gemacht wurde.

Das Programm ist folgendes:

1. Einblick in die chinesische Teewelt:

Weißer Tee, Gelber Tee, grüner Tee, Oolong, roter Tee, schwarzer Tee (gelagerter Tee),  Blumentee

Teilnehmer muss mir sagen anstatt ich sage EUCH, was für einen Tee ein weißer Tee ist. Spannende Momente fingen an. Alle waren konzentriert, mit dem Löffeln, zu schmecken und zu riechen, was was ist. Dabei ist oft verwirrend, den gelben Tee und weissen Tee voneinander zu unterscheiden. Darum ist es auch spannend, den Unterschied mit eigenem Nase zu schmecken!

 

 

2. Der Faktor Teebaum, Anbauort und Produktion: probiert wurden YInzhen Baihao aus Java, aus Bio Anbau, Baihao Yinzhen aus unterschiedlichen Teebäume

Dank der Globalisierung könnten wir heute überall den gefragten Tee in billigen Ländern anbauen lassen. Aber ist die Wirklichkeit auch so planbar? Leidet die Qualität nicht unter der Globalisierung und OEM Produktion?

Ist  der gekaufte YInzhen Baihao wirklich das, was man auch unter YInzhen Baihao versteht? Stammt der Yinzhen Baihao tatsächlich von dem Dabai Cha-Baum? Unsere Augen, Nase und Gaumen erkennen es!

 

 

3. Der Faktor Herstellungsmethode:

Aus unterschiedlicher Herstellungsmethode und unterschiedliche Erntezeit enstehen verschiedene Teesorten: z. B. in Sanxia / Taiwan wird aus Qingxin Ganzhong –  am Ende März zum Bi Luochun produziert, im Juni Fancy Oolong hergestellt und im August Mixiang roter Tee experimentiert.

 

 

4. Fehler der Produktion:

wie manifestiert sich der Fehler? Ist Herbheit / Bitterkeit einfach nur herb oder gibt es verschiedene Lesart und Bedeutung? Muss grüner Tee grasig sein? Bedeutet die grasige Note eine Art von Frische?

Anhand von unterschiedlichen Proben versuchen wir den Geschmack, der aus dem Fehler entstanden ist, zu erkennen!

 

 

5. Der Faktor Lagerung:

wie manifestieren unterschiedliche Teesorte durch die Lagerung? Ein Tee, der fermentiert wurde, verändert sich anders als ein grüner Tee wie Pu Er, der gelagert wird! Ein Tee, der stärker geröstet wurde, verändert sich unterschiedlich durch die Lagerung.

Anhand unterschiedlichen gesammelten Beispielen könnten wir die faszinierende Veränderung der Nuance am Tee durch die Lagerung feststellen. Ein Pu Er, der durch lange Zeit gelagert wird ist einfach ein Gegensatz zu dem Pu Er, der im Reformhaus verkauft wird und aufgrund der steigenden Nachfrage könstlich fermentiert wird.

 

 

6. Der Faktor Welken, Fermentation und Röstungen: wie manifestieren sich diese Faktoren durch den Tee?

Was bedeutet Welken, Fermentation und Röstung in der Produktion von Tee? Diese Frage könnten wir mit den Vergleich zwischen den Teesorten, die unterschiedlich fermentiert und geröstet wird beantworten.

 

 

7. Geographische Faktoren: Anbaugebiet, Höhe der Teegarten

Man kann die Höhe eines Teegarten schmecken! Glaubst Du nicht? Probiere es selber aus!

8. Äußere Faktoren: klimatische Bedingung, Insekten- Befall in einem Teegarten sind äußere Bedingungen, die den Geschmack des Tees prägen. Ein Oriental Beauty kann wirklich nach einem Oriental Beauty schmecken, wenn die Blätter tatsächlich befallen wurden. Diese Nuance kann man schmecken und durchaus feststellen!

Das ist ein Seminar, wo Teilnehmer selbst arbeiten muss anstatt einfach nur theoretische Auseinandersetzungen vorgelesen zu bekommen. Tee lügt nicht, man muss ihn aber verstehen. Der beste Weg, Tee zu verstehen ist mit unserer eigenen Nase, Gaumen und Augen! In einem kleinen Kreis (ein großer Kreis kann es gar nicht gehen) entsteht eine Atmosphäre wie auf dem gleichen Boot zu sein. Wir waren auf der Suche, nach Spuren des Tees!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s