Ein Erfahrungsbericht über Shui Tang

http://www.kleiderlounge.ch/kleiderlounge/news.html

Ich lernte Sean und seinen Hund Leo in Shui Tang kennen. Wie jeder von uns tragen die beiden einen Rucksack und ihre eigene Geschichte, die sie prägen. Manchmal hat man das Gefühl, dass man sich schämen muss, weil man so eben solche Geschichte auf Lager hat. Manchmal erfährt man, dass man so ist wie man ist, einen Platz unter der Sonne hat. Es gibt etwas in dieser Welt, die an keine Bedingung gekoppelt ist.
Heute besuchte mich eine junge Japanerin. Ich erkenne das frühere Ich in sie – in ihrer Lebendigkeit und Freundlichkeit erkenne ich das asiatische Muster einer Frau zu sein. Für andere Menschen da zu sein anstatt für sich selbst zu sorgen. In meiner Direktheit erzählte ich ihr angesicht zu angesicht. Sie weinte und die Trännen gossen, obwohl wir uns gegenüber zum ersten Mal begegnen. Es ist schwer, die beste Freundin von sich selbst zu sein.

Ich sagte Sean, sei Ihnen der beste Freund und treffe die richtige Entscheidung für sich selbst. Wer ist wem eine Rechenschaft schuldig in dieser Welt? Wenn jeder für sich selbst sorgen kann und Verantwortung für das eigene Leben übernehmen kann anstatt bei jemandem anzuhängen, wäre der Frieden der Welt kein Traum. Jeder gute menschliche Beziehung besteht für mich aus einer Freundschaft. Eine Freundschaft aus Respekt und Vertrauen, dass jeder ein eigenständiger Mensch ist und freie Wille hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s