Pu Er Seminar heute

In diesem wunderbaren Frühlingstag haben wir uns zurückgezogen, in der Altstadt Zürich, nur den Tee zu widmen!
Joseph und Romeo sorgten uns eine lockere und gesprächige Stimme. Normalerweise wird Pu Er Tee als ein erdenger Tee bezeichnet, aber die beiden Paradiesvögeln waren mehr als luftig. Normalerweise sind die Teilnehmer eher „müde“ nach so viele Teeverkostung, aber heute waren alle heiter, lustig und wach. Es war die Energie des Pu Ers!

Was haben wir denn gestrunken?
In dem ersten Runde haben wir zuerst die Verortung dieses Tees gesucht. Wir degustierten verschiedene Sorte des Tees, um den Pu Er Tees einzuordnen:
Sanxia Baicha, Bi Luochun Sanxia, Junshan Yinzhen, Dianhong Premium, Pu Er Mengla 2010, pu Er 1990
2. Runde: wir möchten gerne in dieser Runde die Charaktere des Yunnan Tees und den utnerschied zwischen Grüntee und den jungen Pu Er (auf Chinesisch Dian-qing) feststellen:
Yunnan Grüntee 2010, Dianhong Needle, Yunnan Huang Ya, Pu Er 2010
3. Was ist ein Pu Er, ist alle gepressten Tee ein Puer? Wir habe hier gespressten Pu Er 2005, gepressten Bai Mudan, gespressten Oriental Beauty und gepresste Pu Erblüte desgustiert.
4. Unterschiede zwischen den Jahrgänge sollen wir kennen lernen:
Pu Er 2010, Yiwu 2005, Yiwu 2003, Yiwu 2009, Simao 1999, Xiaguan 1999
5. Unterschied der Entwicklung von den Nach-Fermentation:
wir sollen die Möglichkeiten haben den Unterschied von nicht-Nachfermentierten und Nachfermentierten Pu Er festzustellen. Und die direkte veränderung bei den nach-fermentierten Pu Er selbst erleben. Auch die Verschiedenheit zwischen den losen und gespressten Tee zu verkosten.
Taihei 2006 Fladen, Taihe 2006 lose aus Wistaria Teehaus
Pu Er 2008 lose kbA, Pu Er 2003 lose kbA
Pu Er 2003 Shou Cha (nachfermentierter Pu Er), Pu Er 2003 Shengcha (nicht-nachfermentierter Pu Er)
Peter fragte mich, warum ich eine Abneigung habe gegen die nachfermentierten Pu Ers. Ich habe nichts dagegen, will aber ihn nicht trinken. Warum? Weil der nach-fermentierte Pu Er die Verwandlung des Tees nicht fortsetzt und einfältig schmeck. Solche behandelter Tee weist keine klare Strunktur. Das ähnlich wie bei Menschen. Ich will auch nicht mit unklaren Menschen zu tun haben, die Mal so und Mal so sind. Ich bin überzeugt, dass Peter hier selbst die Erfahrungen machte, ob ein nachfermentierter Pu Er spannend ist für ihn.
6. Wir lernen hier die Geschmäcke der Anbaugebiete kennen.
Wuliangshan 2004/2010, Nanou Shan 2006, Yiwu Mengla 2009, Xiaguan 1999
7 Geschtreckter Tee
Quelle der Frühling 1989, Brücke zur Vergangenheit 1979, Pu Er 1959, Pu Er 1980, Pu Er Simao 1999
8. Gelagerter Tee im Überblick
Hier haben wir einen Überblick von den so genannten Heicha – Schwarztee
Heicha ist eine Gattung der chinesischen Tees. Das heisst gelagerter und Nachfermentierter Tee. Unter dieser Gattung sind verschiedene Tees vorzustellen. Pu Er ist nur eine Sorte davon. Wir degustieren hier
Pu Er 1980, Dongding 1981, Oolong 1970 Alishan, Liu An Cha 1950 六安茶, Liubao Cha 1958, Schwartee Guangxi taiwan 1969, Anhua Heicha 2006, Fucha 2006, Liubao Cha 2006

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s