Das neue Buch von Atong

Das neue Buch von Atong

Seit einer Wochen bin ich im Politik-Fieber. Ich habe fast vergessen, dass ich einen Laden habe und eigentlich in Zürich lebt. NonStop Emails, Message und FB wurde ich mit Nachrichten und Mitteilungen bombardiert und bombadiere ebenfalls die anderen.

Heute kam eine Rechnung von der Zürcher Stadtpolizei wegen unserem vergangenen Demo am Paradeplatz: Eine Aktion für die Demokratie kostet 192 Sfr.
Nicht sehr teuer, also man kann es öfters wiederholen.
Wobei – ich muss sagen, die Zürcher Polizei ist ganz schnell in Aktion – ich bekam innert einem Tag eine Bewilligung und recht freundlich…
Ich bekam unsere Bewilligung vor Ort am Paradeplatz und der Polizist fragte mich, ob ich beschützt werden soll. Beschützt? Weshalb? Er fragte mich, ob ich Angst hätte… Ich schüttelte meinen Kopf. Er fragte mich nach meinen Handynummer und rief ein Misscall an. „Nun können Sie mich jederzeit anrufen, wenn Sie Probleme haben!“ Wow! Ich war sehr beeindrückt! Echt freundlich.

Heute bekam ich ein Message von Taiwan – nichts Politisches, sondern ein Buch von Atong über Formosa Oolongs ist nun endlich veröffentlicht.

Wu Long Cha de Shi Jie
Die Welt des Oolongs
Chen, Huantang & Lin Shi Wei (Schüler des Atongs, selbst Teamaker mit Universitätsabschluss Master Maschinebau)
http://www.kingstone.com.tw/book/book_page.asp?kmcode=2014810008147&lid=book-new-every-catalog&actid=NewBooks

Wenn mein Fieber für Politik endlich vorbei ist, übersetze ich bald paar Texte für die deutschen Leser!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s