Die Anziehungskraft

Alexander schickte mir ein Message, um mich zu gratulieren, weil eine volksnahe Zeitung einen Artikel über Tee schrieb und ich dort zu sehen war. Ich sagte, dass ich lerne volksnahe zu sein. Leider habe ich wohl den Fotograf geärgert. Ich sah wie eine Grossmutter die Tee verkauft aus. Das hat meine Eitelkeit gekratzt.

Heute morgen klopften zwei Grossmütter die Tür von Shui Tang, bevor ich den Laden öffnete. Sie wollten Tee kaufen. Ich kannte ihre Gesichter nicht. Ich wusste sofort, wie sie zu Shui Tang gefunden haben.

Nun habe ich viel gelernt aus den letzten Jahren, auch wenn es mir nicht einfach fällt, geduldig und freundlich zu blieben. Ich öffnete die Tür.

Sie kamen mit einer sympathischen Natürlichkeit. Sie wollten Tee kaufen. In ihren Händen hatten sie je ein Pendel.

Sie wollten einen Tee auspendeln um ihren Tee aussuchen.

Ich fand sehr lustig und erinnere mich sofort an Hannes. Ich öffnete meine Teedose und wartete auf das Ergebnisse!

Dianhong Premium sollten beiden SEHR gut tun! Hongyu ebenfalls. Aber der Yiwu Premium 2008 würde einer sehr gut tun, aber der anderen nicht, hingegen würde der Bangwei der anderen sehr gut helfen, aber der einer wieder nicht! Das gleiche gilt auch bei Zheng Dongding und Zheng Dongding Guifei! Ich lachte und wir staunten.

Sie fanden so viele gute Teesorten die gut waren für sie. Fast wollte sie alles mitnehmen. Shui Tang war wie eine spannende Wunderwelt und sie entdeckten sie geraden. Ich stoppte. „Probieren Sie und spielen Sie zuerst mit diesen und dann kommen Sie wieder.“

„Natürlich kommen wir wieder. Und rufen Sie zuerst an.“

„Sie sind gekommen, weil Sie Coop gelesen haben.“ Ich schmunzelte, “ dann haben Sie gependelt, ob Sie hier her kommen wollten?“

„Nein, als ich es lass, wusste ich sofort, hier her muss ich kommen.“ die Dame mit dem Hut, “ Ich fühle mich so angezogen von der alten Kultur aus Asien. Sehr wahrscheinlich käme ich von Dort in einem anderen Leben,“

„Wissen Sie, bei mir ist es umgekehrt. Ich komme nach Zürich, um etwas zu verwirklichen. Wohl ein alter Wunsch aus einer alten Zeit.“

Sie sagten mir, sie wohnte auf der anderen Seite von Zürich und sind aus hohen Alter.

Ich schaute die beiden Omis an, auf einmal musste ich weinen. Sie kamen mir so vor wie aus einem Kinderbuch, aus einem germanischen Wald, und aus einer alten Sagen! Aus einer anderen Welt. Wie Feen. Ich umarmte sie und weinte.

Ich verzeihe die schlechten Fotos. Ich habe verstanden, dass alles einen Sinn hat. Die unterirdische Verbindung führt uns. Es führt uns an diesen Ort. Der Ort des schönen Wassers.

Ein Gedanke zu „Die Anziehungskraft

  1. Susanna

    Eine wunderbare Geschichte ist das! Den Artikel in der volksnahen Zeitung habe ich auch gelesen und ich bin sicher, beim Dianhong würde das Pendel auch bei mir wie wild ausschlagen! Einfach vielen Dank, liebe Menglin, für deine Arbeit und Präsenz im Shui Tang, hier in Zürich!
    Susanna

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s