Die Entzauberung der Zisha 紫砂 -Legende (Purpur Ton Kanne aus Yixing)

Rythmus des Tees
Zisha Hu made in Taiwan! Taiwanesische Kreation von Zisha Kanne von Künstler Li Risheng 李日胜 von 陶坊 Taurfang. Er nannt diese Kanne „Rythmus des Tees“. Seine Produktion ist immer limitiert und gehört nun zu Künstler, dessen Kreation gerne gesammelt wird. Seine Tonmischung – sicherlich nicht aus Yixing…

Heutzutage sind Zisha Kannen überall zu kaufen, bei Paul Schrader, bei Teeladen an der Ecke oder in Ebay! Das Phänomen deutet auf seine Beliebtheit, aber auch die Entzauberung einer Legende.
Suzanne sprach von Gerüchte der zu Ende gehenden Zisha Mine in Yixing und viele Teefreunde berichten, dass ihre Kanne die echten Zhuni-Kanne seien. Da die wirkliche Zisha oder Zhuni Kanne aufgrund des begrenzten natürlichen Ressourcen nicht mehr produziert werden können. Was machen Zisha Kanne zur Zisha Kanne?
Die Legende fing in Dorf Yixing in der Ming-Dynastie richtig an. Das Dorf war seit langen bekannt mit seiner Töpferwaren, die meistens zum alltäglichen Verbrauch bestimmt waren. Nach der Ausbeutung der oberen Schicht der Tonerde wurde die speziellen „Zisha“ Erde entdeckt. Obwohl es verschiedene Orte in China gibt, die Zisha enthalten, aber die spezielle Erde für die Kanne wurde nur in Yixing gefunden. Es wurde beschrieben, wie die Erde mit großem Aufwand ausgegraben wurde. Das stimmt, dass die Quantität der Tonerde nach Ausbeutung von hunderten Jahren sich verringerte. Man suchte einem anderen Ort und die ästhetischen Grundlage und die Kriterien, eine Teekanne zu betrachten, verändern sich ebenfalls. Die Tonmischung und Kreativität und das geistige Niveau des Künstlers, was sich durch die Teekanne manifestiert, schaffen eine Teekanne zu einem Kunstwerk.
Die Tonerde von Zisha könnte man grob zu drei Kategorien klassifizieren: Purpur (lila), rot oder grün. Die Purpur Tonerde kommt meistens vor. Nach dem Brand wird diese Farbe lila oder rötlich braun. Rote Tonerde (Zhuni 朱泥 oder Honni 虹泥) kommt seltener vor und kann nicht mit hohem Temperatur gebrannt werden. Teekanne, die in 17. Jahrhundert nach Fujian, nach Südasien und nach Europa exportiert wurden, waren diese Zhuni Kanne. Im 50er Jahren wurde noch mehr Orte gefunden, wo Zhuni vorkommt. Die grüne Tonerde wird nach dem Brand gelblich und als „Duani“ bezeichnet. Duani 锻泥壶 Kanne kommen auch selten vor, weil diese Erde sich nicht leicht mit hohen Temperatur verarbeiten lässt. Man benutzt oft Duani, um Ornamente auf einer Kanne zu formen.
Die Legende dieser Zisha ist auf die Geheimnisse der Tonerde – Pflegen und Lagern 养土 zurückzuführen. Die frisch ausgebeutete Erde kann nicht sofort verbraucht werden. Sie muss drei Jahren lang im freien gelagert werden. Später wird sie gemahlen, gesiebt und mit Wasser gemischt. In den Ming oder Qing-Dynastie gab es richtige Zunft für diese Facharbeit! Dann wird die Qualität klassifiziert und verkauft. Der Ruhm eines Töpfers kommt auf seinem Geheimnis der Verarbeitung weiterer Tonerde an. Er bewahrt ihn im verschlossenen Keller oder Höhle, kein Licht, möglichst wenig Luftzug. Er lässt sie faulen! Diese faule Erde ist der Schatz eines Töpfers! Könntest Du Dich an meinen Beitrag über Raku 乐烧 erinnern, dass die Raku Familie immer für nächste Generation Tonerde lagern? Das Prinzip ist gleich. Die faule gelagerte Erde hat balancierte und richtig durchgemischte Feuchtigkeitsverteilung und die organischen Stoffe können vollständig „gestoffwechselt“. Diese Tonerde lässt sich gut formen und verträgt Brand mit höherem Temperatur. (Ich bin leider kein Fachmann von der Töfperkunst. Ich entschuldige mich für meine unprofessionelle Formulierung.)
Die Mischung der Erde gehört ebenfalls dem Geheimnis eines berühmten Töpfers. Wenn wir im Museum wären, könnten wir genau hinschauen: Selten kommt es vor, dass zwei Teekannen aus der gleichen Tonmischung stammen…
Heute können wir verschiedene Zisha Kanne für verschiedene Preisklasse kaufen. Meistens sind sie industriell hergestellt und sicherlich von der industriellen Tonmischung. Aber sei nicht so traurig, wir können dafür viele Zisha Kanne für wenige Geld kaufen und sogar in Europa!

Ein Gedanke zu „Die Entzauberung der Zisha 紫砂 -Legende (Purpur Ton Kanne aus Yixing)

  1. Suzanne

    Danke für die vielen interessanten Informationen! Die Yixing-Kannen sind wirklich faszinierend. Ich lerne unglaublich gern neues über diese wunderschönen Dinge. Wobei ich meine Kannen gar nicht mehr als „Sachen“ ansehe – sie haben jede ihre Persönlichkeit. Auch wenn sie wahrscheinlich/sicher nicht aus der „richtigen“ Tonmischung sind…

    Jetzt habe ich eine Woche kein Internet :-((
    das wird hart…
    Viele Grüße!

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s